Nenin

Chateau Nenin 2020

tanninreich
voluminös & kräftig
96–97
100
2
Merlot 67%, Cabernet Franc 32%, Cabernet Sauvignon 1%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2029–2054
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 96–97/100
Suckling: 97–98/100
Weinwisser: 96–98/100
Gerstl: 19/20
Parker: 94–96+/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pomerol
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Nenin 2020

96–97
/100

Lobenberg: Château Nenin gehört zu Léoville Las Cases und mittlerweile zum oberen Viertel der Weingüter in Pomerol, wenn man die Qualität betrachtet. Die Reben stehen hier auf Kies- und Kalkböden mit wasserspeicherndem Lehm im Untergrund. Perfekt also für Jahre mit viel Trockenheit wie 2020. Die Assemblage: 67 Prozent Merlot, 32 Prozent Cabernet Franc und ein Prozent Cabernet Sauvignon. Reiche, dichte, schwarzfruchtige Nase, mit satter Veilchenspur und Lakritze dahinter. Eukalyptus, Minze, durchaus aufregend. Dicht, weich und reich, mit satter Tanninstruktur. Das ist schon ziemlich kraftvoll in der Nase. Aber eben reich, weich und üppig. Im Mund kommen Schattenmorelle, Milchschokolade und helle Lakritze dazu, Butterweiche Tanninmassen, wirklich Massen. Aber sie sind so poliert, so weich, so samtig. Das Ganze hat schon einen enorm charmanten Trinkcharakter. Ready to go – alles passt, große Harmonie. Es fehlt ein bisschen der letzte Kick, um ein großer Pomerol zu sein. Aber es ist allemal ein feiner, ein schicker, ein hedonistischer Wein. 96-97/100

97–98
/100

Suckling über: Chateau Nenin

-- Suckling: This is from only the old vines in the clay and gravel soils on the plateau. Really fantastic. It’s medium-to full-bodied and the tannins just roll off the palate at the end. Dark fruit and spices. So long. One of the best modern wines from here? 68% merlot and 32% cabernet franc. 97-98/100

96–98
/100

Weinwisser über: Chateau Nenin

-- Weinwisser: 68 % Merlot, 32 % Cabernet Franc, Alkohol 14 vol%, pH 3.65, IPT 76, 39 hl/ha. Wurde nur auf 8 ha produziert --> 30'000 bt. Extrem dunkles Purpur mit schwarzer Mitte und lila Reflexen. Dichtes Bouquet mit frischgepflückter schwarzer Kirsche, verführerische Veilchen, Lakritze. Im zweiten Ansatz Schokopralinen und heller Tabak. Am tiefgründigen Gaumen mit seidiger Textur, reifem Extrakt, engmaschiges Tanningerüst und muskulösem Körper. Im katapultartigen Finale eine Orgie von Holunder, Wildkirsche und tiefschürfender Terroirwürze. Was für eine Konzentration und dabei so leichtfüßig – beeindruckender Pomerol dieses Jahr! 96-98/100

19
/20

Gerstl über: Chateau Nenin

-- Gerstl: 68% Merlot und 32% Cabernet Franc. 14% Alkohol. Ausbau in 40% neuen Barriques. Die Ernte fand zwischen dem 8. und 23. September statt. Starke Extraktsüsse. Weicher angenehmer Trinkfluss. Gute Länge. Pirmin bilger 19/20

Mein Winzer

Nenin

Chateau Nenin Mit der Übernahme von Chateau Nenin durch Michel und Jean-Hubert Delon 1997 hat das Weingut eine rasante Entwicklung gemacht. In den 25 Hektar Weinbergen wurde ein Drainagesystem installiert, Michel Rolland wurde als beratender Önologe hinzugezogen, der Anteil an neuen Barriques...