Chateau Lynch Bages 5eme Cru 2010

Chateau Lynch Bages 5eme Cru 2010

Holzkiste

Zum Winzer

98+
100
2
Cabernet Sauvignon 79%, Merlot 19%, Cabernet Franc 1%, Petit Verdot 1%
5
rot, trocken
13,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2060
Verpackt in: 6er OHK
9
voluminös & kräftig
tanninreich
3
Lobenberg: 98+/100
Suckling: 98/100
Parker: 97/100
Decanter: 97/100
Jane Anson: 97/100
Gabriel: 19/20
Gerstl: 20/20
6
Frankreich, Bordeaux, Pauillac
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Lynch Bages 5eme Cru 2010

98+
/100

Lobenberg: 79% Cabernet Sauvignon, 19% Merlot, je 1% Petit Verdot und Cabernet Franc. Der Ausbau geschieht zu 70% in neuem Holz. 13,8% Alkohol. Ungeheuer ätherisch. Berauschend duftige, warme, süße, schwarzfruchtige Nase mit feiner Praline, Amarenakirsche, Schwarzkirsche, dann kommt Cassis, auch ein wenig rote Johannisbeere. Feine Rasse mit super Volumen. Sehr viel Charme, beeindruckende Nase. Sehr rassiger Antrunk, tolle Säure. Im Mund dann auch rote Frucht, rote Johannisbeere, reife Walderdbeere, Zwetschge, Cassis, jetzt kommt Maulbeere, ein wenig Lorbeer, Gesteinsmehl, Salz. Sehr viel Spannung und Rasse, tolle Länge. Großer Lynch Bages! Anders, aber auf gleichem Level wie der Baron aus gleichem Hause. Der Beste von mir je verkostete Lynch Bages. 98+/100

98
/100

Suckling über: Chateau Lynch Bages 5eme Cru

-- Suckling: A wine with great beauty and finesse. Such elegance and ethereal quality for this estate. Full body, with ultra-fine tannins and a juicy delicious finish. Long and beautiful. This is the best Lynch in a long, long time. I love the precision here. Try in 2018. 98/100

97
/100

Parker über: Chateau Lynch Bages 5eme Cru

-- Parker: Still a saturated ruby-black in hue, the 2010 Lynch-Bages offers up aromas of rich cassis fruit mingled with hints of pencil shavings, loamy soil and cigar wrapper. Full-bodied, deep and muscular, it's rich and layered, with a concentrated core of fruit that's framed by firm, powdery tannins and lively acids. The most brooding, backward Lynch-Bages of the decade and one of the real successes of the vintage, this is a vibrant, tightly wound wine that is still an infant at age 10. Readers with bottles in their cellars might try one now out of curiosity, but this 2010 won't begin to hit its stride until age 20. 97/100

97
/100

Decanter über: Chateau Lynch Bages 5eme Cru

-- Decanter: Similarly Cabernet Sauvignon-driven, like Grand-Puy-Lacoste, but with more depth and power. Exudes dark, ripe blackberry and cassis with distinct iodine freshness. While the 70% new oak is fully integrated, it will be even better in 10 years (the 2000 vintage is perfect today). The length is amazing. A regal wine requiring a regal dish. Try with beef Wellington. 97/100

97
/100

Jane Anson über: Chateau Lynch Bages 5eme Cru

-- Jane Anson: Deep, brooding damson in colour, a waft of crushed mint and pencil lead from the first moment, combined with liqourice, smoked earth, turmeric, cloves, orange peel and cassis fruit. This is an excellent wine that is subdued rather than generous but is built to last. 70% new oak. 97/100

19
/20

Gabriel über: Chateau Lynch Bages 5eme Cru

-- Gabriel: 79 % Cabernet Sauvignon, 18 % Merlot, 2 % Cabernet Franc, 1 % Petit Verdot. Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten Reflexen. Blau- und schwarzbeeriges Bouquet, kompakt und auch gebunden, mittlere Intensität. Erstaunlich geschmeidig im Gaumen, fleischige Tannine, ausgeglichene Adstringenz, leicht kernige Substanz mit viel Rasse. Ein Lynch-Bages-Bolide, dem 1990er verwandt, aber mit wesentlich mehr Konzentration und Power! Wer den 2000er schon ausgestrunken hat, sollte sich hiermit einen würdigen Ersatz erwerben. 19/20

20
/20

Gerstl über: Chateau Lynch Bages 5eme Cru

-- Gerstl: Der duftet ganz einfach nach Lynch-Bages, wenn man an diesem Glas riecht, hat man das Gefühl, dass da gar nichts anders als Lynch-Bages drin sein kann, dass am diesen Wein jederzeit auch blind erkennen würde. Das ist ein grosses Kompliment für den Wein, denn wenn es so richtig nach Lynch-Bages schmeckt, dann ist es gross und dieser Wein ist ohne jeden Zweifel gross, das kann man zweifelsfrei sagen, alleine auf Grund dieses Duftes. Die Konzentration ist enorm, da ist irre Rasse, eine geniale Saftigkeit, das ist ein Aromenbündel der himmlischen Art, ganz einfach ein Lynch-Bages wie es im Buche steht, absolut perfekt und ein grosser Klassiker für die Ewigkeit. Wir probieren daneben nochmals den ebenfalls überragenden 2009er. 2010 ist der Beweis, dass es doch noch etwas besseres gibt als das Beste. 20/20

Mein Winzer

Lynch Bages

Château Lynch-Bages liegt auf dem Bages-Plateau oberhalb des Örtchens Pauillac und der Gironde. Seit 1973 ist Château Lynch Bages im Besitz von Jean-Michel Cazes, der einen großen Teil seiner Jugend in den USA verbracht hat und das Gut offensiv, selbstbewußt, innovativ und sehr klug leitet und nach...

Chateau Lynch Bages 5eme Cru