Evangile

Chateau L’Evangile 2009

Limitiert

voluminös & kräftig
tanninreich
99–100
100
2
Merlot 95%, Cabernet Franc 5%
5
rot
Gereift
15,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2065
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 99–100/100
Parker: 100/100
Suckling: 99/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pomerol
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau L’Evangile 2009

99–100
/100

Lobenberg: 95% Merlot, 5% Cabernet Franc. Sattes leuchtendes Schwarz mit leicht lila Rand. Wuchtige Schwarzfruchtnase mit sattester Bitterschokolade, Teer und Karamell. Brombeeren, eingekochte Pflaumen, kubanische Zigarrenkiste. Überaus rassig bei der immensen Wucht, ist aber mehr Druck als Fett, mehr Kraft als nur dick, ein wirklich muskulöser Wein. Der Wein strahlt Frische und eine köstliche Eleganz aus. Der Mund wird überschwemmt von intensiver schwarzer und roter Frucht und ist nach dem ersten Schock doch ungeheuer fein, tolle Finesse. Ein ungeheures Spiel von Kirsche in jeder Form mit Johannisbeere und Brombeere, auch als süße Maulbeere und Schoko...alles springt in einem tollen und rassig verspielten Tanz umher, der Genießer wird überwältigt. Und nach 3 Minuten ist er immer noch da...Wie kann die Merlot in einem solchen Jahr so fein, rassig und voller Finesse sein? Aber wie bei Clinet, Eglise Clinet, Ausone und Tertre Roteboeuf zu sehen: die ganz großen Terroirs und ihre genialen Winzer schaffen 2009 die Perfektion. Ein Erlebnis und einer der großen Weine des Jahrgangs. 99-100/100

100
/100

Parker über: Chateau L’Evangile

-- Parker: An astonishing effort from the Rothschild family, the 2009 l’Evangile may be the reference point offering from this estate for decades to come. A blend of 95% Merlot and 5% Cabernet Franc aged in 100% new oak, with 15% natural alcohol, it exhibits a sumptuous bouquet of caramels, black raspberry liqueur, blackberries, violets, graphite and truffles. Thick, viscous flavors are reminiscent of such super-ripe vintages as 1982, 1959, 1949 and 1947. The striking aromatics, massive, full-bodied mouthfeel and multilayered palate that resembles a skyscraper in the mouth offer an abject lesson in great winemaking, extraordinary terroir, and the ability to combine power with precision, elegance and freshness. This is unquestionably a huge wine, but it also possesses mindboggling complexity and finesse. Because of its sheer extract and velvety personality, it will be drinkable in 4-5 years, and will keep for four decades or more where well-stored. The most profound L’Evangile ever made? 100/100

99
/100

Suckling über: Chateau L’Evangile

-- Suckling: A wine that impresses you, with its subtlety and strength. Every molecule of the tannins and fruit seems to be almost perfectly in line. Enticing dark fruits and milk chocolate. The delicate, yet intense flavors go on for minutes. My palate is so caressed. Such class here. Might end up being better than the perfect 2005. 99/100

Mein Winzer

Evangile

Louis Ducasse, der verstorbene Besitzer von L’Evangile erklärte eines Tages, L’Evangile sei genauso gut wie das Nachbargewächs Petrus und sogar komplexer. Auch wenn in dieser Behauptung ein ganz klein wenig Besitzerstolz mitschwingen mag, so lässt sich doch mit Sicherheit sagen, dass hier auf 14...