Leoville Poyferre

Chateau Leoville Poyferre 2eme Cru 2012

voluminös & kräftig
tanninreich
93–95
100
2
Cabernet Sauvignon 58%, Merlot 30%, Cabernet Franc 6%, Petit Verdot 6%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2045
Verpackt in: 1er OHK
3
Lobenberg: 93–95/100
Wine Enthusiast: 95/100
Galloni: 94/100
Gerstl: 18/20
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Julien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Leoville Poyferre 2eme Cru 2012

93–95
/100

Lobenberg: Ernte vom 8.-19. Oktober. Die Merlot vor dem großen Regen, die Cabernet teilweise im Regen. Mit Ausnahme von Leoville Las Cases ist keine Nase eines Saint Julien so perfekt wie in den Jahren zuvor. Duftige Waldbeerennase. Viel schwarze Beeren, auch Salz und Mineralik dazu. Holunder, Blaubeere, Cassis. Sehr frisch, sehr fein, aber auch ganz leicht spröde Elemente dazu, durch die spät im Regen gelesene Cabernet offensichtlich doch nicht hochreif. Frischer, fast rassiger Mund. Singende, salzige Mineralität, Salz rollt immer wieder hoch. Die süße, fruchtig-fleischige Mitte kommt nicht ganz mit. Sehr schöner Wein, vielleicht so gut wie Leoville Barton, aber nicht die Klasse eines Las Cases. Wenn der Preis stimmt, dennoch ein Kauf! 93-95/100

95
/100

Wine Enthusiast über: Chateau Leoville Poyferre 2eme Cru

-- Wine Enthusiast: Barrel sample. This very ripe, full-bodied wine is powered by sweet blackberries and solid tannins. It is a full, concentrated and complex wine that has a great future. 95/100

94
/100

Galloni über: Chateau Leoville Poyferre 2eme Cru

-- Galloni: A dark, fleshy wine, the Léoville Poyferré 2012 is round, succulent and deeply expressive. Dark red cherry, plum, mocha, graphite and lavender are fused together in an effortless, silky Saint-Julien built on texture. Striking and totally beautiful, the 2012 will be ready to deliver its charms early. All the elements are in the right place. This is a gorgeous showing from Léoville-Poyferré. The 2012 is perhaps not an epic wine, but is gorgeous today and should provide considerable pleasure over the next 15-20 years. The blend is 62% Cabernet Sauvignon, 32% Merlot and 6% Petit Verdot. 94/100

18
/20

Gerstl über: Chateau Leoville Poyferre 2eme Cru

-- Gerstl: Der Duft zeigt Tiefe und Konzentration an, schwarzbeerig, erfrischend, komplex mit Noten von feinen Kräutern, Lakritze und Leder. Voller, reicher, genial aromatischer, wunderbar süsser Gaumen, sehr feine, edle Tannine, delikater, dem Jahrgang angepasster Wein, da ist so ein Hauch Genialität im Spiel, diese Noblesse, die so unaufdringlich wirkt, diese sagenhafte Fülle in so einem leichtfüssigen Wein, das ist Klasse. 18/20

Mein Winzer

Leoville Poyferre

Zu Zeiten der französischen Revolution war Léoville das größte Weingut im Médoc. Mittlerweile ist es dreigeteilt (Poyferré, Barton, Las Cases).Seit 1920 ist Château Leoville Poyferre im Besitz der Familie Cuvelier und wird seit 1979 von Didier Cuvelier geleitet, der sich die Unterstützung von Michel...