Leoville Las Cases

Chateau Leoville Las Cases 2eme Cru 2015

Chateau Leoville Las Cases 2eme Cru 2015
StilStil
voluminös & kräftig
tanninreich
RebsorteRebsorte
Cabernet Sauvignon 85%
Cabernet Franc 9%
Merlot 6%
BewertungBewertung
Lobenberg 97-100/100
Wine Enthusiast 96-98/100
Galloni 95-98/100
Suckling 96-97/100
Gabriel 19/20
Gerstl 19/20
Falstaff 95-97/100
NM 95-97/100
Jeb Dunnuck 99/100
WeinWein
Rotwein
barrique
13,5% Vol.
Trinkreife: 2025 - 2055
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Saint Julien
Allergene
Sulfite

  • 210,00 €

0,75 l · 27321H

280,00 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager


Alle Weine von Leoville Las Cases

Abfüller - Leoville Las Cases, , 33250 Saint Julien-Beychevelle, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Leoville Las Cases 2eme Cru 2015

97-100/100
Lobenberg: Der 15er St Julien hat 85% Cabernet Sauvignon, 6% Merlot und 9% Cabernet Franc. Ertrag unter 40hl/ha, 85% Ausbau im neuen Barrique, 13,8% Alkohol, 3,74g Säure, 3,7 PH-Wert. Die Ernte fand zwischen dem 22. September und 9. Oktober statt. Die Nase zeigt Kaffee, Cassislikör, alles sehr dicht, würzig, Brombeere, Maulbeere, ziemlich viel Kraft ausstrahlend und hohe Konzentration. Im Mund eine unglaublich hohe Spannung, auch hier diese hohe Konzentration der Nase. Extrem viel rote Johannisbeere, schwarze Johannisbeere. Hier sind wir so klassisch auf Cabernet und haben gar nicht die von feinen Größen der aus Pauillac von den Tops gewohnten Kirscharomen, sondern sind voll auf dieser Johannisbeerfrucht, auch ein wenig Brombeere, Schlehe und Sauerkirsche - wenn überhaupt Kirsche. Es ist schon phänomenal, wie auch schon bei der ersten Probe bei Leoville Barton zeigt sich auch hier wieder der riesige Unterschied zwischen St Julien und Pauillac. Häufig ist St Julien mein Liebling. In diesem Jahr ist die unglaubliche Feinheit der Top-Weine aus Pauillac mit ihrer burgundischen Kirschfeinheit zwar nicht zu schlagen, sondern nur über die totale Gegensätzlichkeit ergänzbar. Trotzdem keinerlei grüne Elemente bei Las Cases, trotz der immensen Spannung, inneren Dichte und Konzentration. Phänomenal, dicht, lang, mineralisch, spannend, aufregend, so sehr Cabernet und trotzdem seidige geschliffene Tannine. Hier ist nichts Hartes und Sprödes, die Pikanz des Jahrgangs kommt voll wieder. Das ist die Klasse von 09 und 10, sogar mit etwas mehr Feinheit. Keinerlei grüne Elemente, keinerlei Extremitäten wie in 2010, sondern einfach nur fein und unglaublich spannend konzentriert, dicht, lang und sauerkirschig und Johannisbeere, lang lang lang… so dicht. Das hier ist nicht nur ein Traum in Feinheit und Finesse, sondern auch ein Traum in Cabernet. Im Gegensatz zu einem irgendwo in Erinnerung kommenden Top Cabernet Kaliforniens haben wir nicht das Fett, Fleisch und die süße Opulenz, sondern den totalen Geradeauslauf. Diese schlanke Version eines immensen Cabernets muss man mögen. Für Freunde der Finesse ist das großer Stoff. Ich hätte mir noch mehr Charme gewünscht und mehr Kirsche erwartet und hier ist nur Cabernet, hier ist nur scharfe Cabernetfrucht, immer geradeaus bis ins Unendliche. Es ist so etwas tolles anderes als die großen Weine aus Pauillac und trotzdem ein Riese. 97-100/100
Wine Enthusiast

Wine Enthusiast über:
Chateau Leoville Las Cases 2eme Cru 2015

96-98/100
-- Wine Enthusiast: Barrel Sample. Seriously structured, this is a dark, brooding wine. Layered plums, blueberries and blackberries are enveloped in a dark structure of tannins and wood flavors. This will be a wine to age over many years with its concentration and density. 96-98/100
Galloni

Galloni über:
Chateau Leoville Las Cases 2eme Cru 2015

95-98/100
-- Galloni: A vivid, mesmerizing wine, the 2015 Léoville Las Cases is stunning in its beauty. Unusually rich and sumptuous for Las Cases, the 2015 possesses magnificent intensity and power from start to finish. Blackberry jam, charcoal, smoke, licorice and asphalt are some of the many notes that take shape in the glass, but the 2015 truly stands out for its vertical structure and overall intensity. At the same time, the 2015 is an unusually ripe, exotic Las Cases with much more flesh and voluptuousness in its curves than is the norm. In that sense, the 2015, is not at all typical for Las Cases. And yet it is striking. The 14.5% alcohol is the highest recorded here. 95-98/100
Suckling

Suckling über:
Chateau Leoville Las Cases 2eme Cru 2015

96-97/100
-- Suckling: This is an ethereal young wine with blackberry and violet aromas and flavors. Full body, very firm and silky tannins and a superb finish. Lovely length and purity to this. 85% cabernet sauvignon, 6% merlot and 9% cabernet franc. 96-97/100
Gabriel

Gabriel über:
Chateau Leoville Las Cases 2eme Cru 2015

19/20
-- Gabriel: 85 % Cabernet Sauvignon, 9 % Cabernet Franc, 6 % Merlot. 39 hl/ha. Extrem dunkles Purpur, lila Reflexe. Wunderschönes, vielschichtiges Beerenbouquet, ausladend und mit pfeffriger Würze unterlegt, im Untergrund Edelhölzer und Trüffel. Im zweiten Ansatz kommt reife Banane und ein Hauch von Caramel zum Tragen, sowie viele Nuancen von Sandelholz. Im Gaumen cremig, füllig komplex, die Tannine sind reif, fett und reich und strahlen eine verführerische Süsse aus, gebündeltes, langes Finale. Ein grosser, genialer Las-Cases. Eigentlich müsste man sich diesen Wein auf die Einkaufsliste setzen. Leider gab es aber immer wieder Lancierungen, die nach der Primeurlancierung im Markt günstiger zu haben waren. So habe ich beispielsweise den Jahrgang 2006 für mich damals zu CHF 240 gekauft und bekam drei Jahre später Angebote, welche rund hundert Franken günstiger waren. Also war ich als Ambassador der Gelackmeierte. 19/20
Gerstl

Gerstl über:
Chateau Leoville Las Cases 2eme Cru 2015

19/20
-- Gerstl: Straht eine wunderbare Frische aus, schwarze Kirsche, intensiv und komplex, herrliche Tiefe, pure Noblesse. Ein grosser Klassiker am Gaumen, beinahe mächtig, geballte Kraft, da sind auch Feinheit und Raffinesse, aber es ist vor allem ein männlich robuster Las Cases, beinahe vom Stile eines Latour, ein grosser Wein, mir fehlt etwas der Charme und die leckere Art des 2015ers, aber die Präzision ist schon eindrücklich. 19/20
Falstaff

Falstaff über:
Chateau Leoville Las Cases 2eme Cru 2015

95-97/100
-- Falstaff: -- Falstaff : Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, etwas verhalten, feine schwarze Kirschenfrucht, Nuancen von Cassis, angenehmer Edelholztouch. Kraftvoll, engmaschig, schwarzbeerig, feste, reife Tannine, die weit tragen, sehr gute Struktur, reife Krischen im Abgang, gute Extraktsüße im Abgang, sehr gutes Zukunftspotenzial, wird allerdings etwas länger brauchen, um sich ganz zu zeigen. Eine moderne Fassung des legendären 1996ers. 95-97/100
NM

NM über:
Chateau Leoville Las Cases 2eme Cru 2015

95-97/100
-- NM: The 2015 Leoville Las-Cases has the highest Cabernet contents in recent years, 85% and 9% of Cabernet Sauvignon and Cabernet Franc respectively, partly because some of the old Merlot vines were blended into the deuxième vin. Picked between 22 September and 9 October, a total of 15 days picking, it will be matured in 85% new oak. The alcohol level is 13.8%, higher than 2010 for example. Jean-Hubert Delon has crafted an extremely pure and tensile bouquet, almost pixelated with blackberry, briary, slate and oyster shell aromas that blossom in the glass. The palate is medium-bodied, svelte and sensual on the entry, the tannins a little edgy with a gentle crescendo: black fruit, tons of minerals, real focus and precision towards the finish. This is a superlative Léoville Las-Cases with the substance to suggest long-term aging will be repaid. 95-97/100
Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:
Chateau Leoville Las Cases 2eme Cru 2015

99/100
-- Jeb Dunnuck: A legendary wine in the making from the Delon Family is the 2015 Leoville Las Cases and there are very few wines more impressive in the vintage. A blend of 85% Cabernet Sauvignon, 9% Cabernet Franc, and the balance Merlot, this full-bodied, tight, super-concentrated, focused 2015 boasts an awesome bouquet of crème de cassis, graphite, charcoal, lead pencil, and minerality. Deep, layered, with perfect ripeness and building tannin, hide bottle for 6-7 years and enjoy this prodigious effort over the following 3-4 decades. 99/100
Mein Winzer

Leoville Las Cases

Die Delons sind bereits seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Eigentümer dieses 2ème Crus, und ihr Wein gehört mindestens seit der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts zur absoluten Spitze Bordeauxs. […]

Zum Winzer
  • 210,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 280,00 €/l

Ähnliche Produkte