Chateau Leoville Barton 2eme Cru 2009

Chateau Leoville Barton 2eme Cru 2009

Zum Winzer

96–97
100
2
Cabernet Sauvignon 77%, Merlot 22,5%, Cabernet Franc 0,5%
5
rot, trocken
Gereift
13,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2055
Verpackt in: 12er OHK
9
voluminös & kräftig
tanninreich
3
Lobenberg: 96–97/100
Gabriel: 19/20
Suckling: 96/100
Decanter: 96/100
Galloni: 95/100
Falstaff: 95/100
Vinous: 95/100
Parker: 94/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Julien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Leoville Barton 2eme Cru 2009

96–97
/100

Lobenberg: Schwarz. Die erdig würzige Schwarzkirschnase ist die Schokoladen-Turbo-Version des Langoa Bartons. Hochkonzentrierte, leicht exotische Schokolade aus südamerikanischem Kakao. Satte frische Zwetschge, dunkle Waldbeeren, auch Flieder und asiatische Gewürze. Intensiv in der Aromatik, sehr duftig. Auch im Mund mit hoher Fruchtintensität aufwartend, viel Schwarzkirsche neben Brombeere, Maulbeere mit wieder satter Schokolade, Schokoladensoufflé, feines Holz und ein Hauch Vanille, ultrafeines Tannin und sehr, sehr langer rassiger Abgang, immer auf der schwarzfruchtigen Seite bleibend nebst Kaffee und Zwetschge, alles schwingt nach, ungemein lecker, voller Finesse, unanstrengend und doch imposant. Zeigt 2009 mehr Verwandtschaft zum Ducru als zum Las Cases, und Ducru wird allgemein auch unterschätzt werden. Hang zur Unterschätzung, sehr viel Understatement, so wie der Besitzer selbst. Verdammt gut. 96-97/100

19
/20

Gabriel über: Chateau Leoville Barton 2eme Cru

-- Gabriel: Sattes Purpur-Granat, mit lila Schimmer. Hochfeines, vielschichtiges Bouquet, viel rote Kirschen und Cassis von sehr reifem, würzigem Cabernet, feiner Zedern- und Edelholztouch. Im Gaumen wieder sehr fein, delikates St.-Julien-Parfüm, klare Frucht, fein stützendes Vanillin, elegant und lang. Vom Körper her ein eher mittlerer Barton, von der Finesse aber ein ganz grosser. Nur weil er keine Bombe ist, sollte man ihn also nicht unterschätzen, denn dieser Léoville wird in 10 und auch noch in 40 Jahren ein grosser, tänzerischer Barton sein. 19/20

96
/100

Suckling über: Chateau Leoville Barton 2eme Cru

-- Suckling: A super-classic St.-Julien that only has a hint of the opulence of the vintage. The beautiful cassis fruit and elegantly dry tannins push briskly through the long and graceful finish. (Horizontal Tasting, London, 2019) 96/100

96
/100

Decanter über: Chateau Leoville Barton 2eme Cru

-- Decanter: This stands out above its sibling estate by some distance in this vintage - in fact I would say that the closing of the gap between Léoville and Langoa has been the biggest marker of the past decade for them. This is a gorgeous 2009 - rich, measured and slow-burning, full of rippling tannins and good acidity and freshness. The gorgeous, subtle smoke notes aligns with St-Julien freshness and elegance, with a punch of power. Great stuff. 96/100

95
/100

Galloni über: Chateau Leoville Barton 2eme Cru

-- Galloni: The 2009 Léoville-Barton is one of the few Saint-Julien '09s to suggest just a smidgen of brettanomyces on the nose, although frankly it does not detract from its allure, with lovely meat juice and brown spice aromas. The palate is medium-bodied with supple tannin, juicy and slightly chewier than its peers, well judged acidity with ample density and rondeur towards the finish. It might benefit from another year in bottle but otherwise, this is just a wonderful, life-affirming and disarmingly charming Léoville-Barton. Tasted blind at Farr Vintners’ 2009 Bordeaux tasting. 95/100

95
/100

Falstaff über: Chateau Leoville Barton 2eme Cru

-- Falstaff: Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Frisches dunkles Waldbeerkonfit, ein Hauch von Kirschen, feine Edelholzwürze ist unterlegt, dezente Kräuternoten im Hintergrund. Elegant, rotbeerig und frisch, mittlere Komplexität, reife, gut tragende Tannine, mineralisch und salzig, ein subtiler, finessenreicher Saint-Julien-Klassiker, bereits zugänglich und mit großem Potenzial ausgestattet.

94
/100

Parker über: Chateau Leoville Barton 2eme Cru

-- Parker: Medium to deep garnet colored, the 2009 Leoville Barton gives up expressive cherry cordial, warm cassis and blackberry tart scents with nuances of menthol, cigar box and fallen leaves. Medium-bodied and elegantly played with loads of freshness and soft tannins, it has a long, perfumed finish. 94/100

Mein Winzer

Leoville Barton

Mit Château Léoville Barton produziert Anthony Barton, der Besitzer der 46,5 Hektar Weinberge in Saint-Julien-Beychevelle einen ungewöhnlichen, aber sehr erfolgreichen Saint-Julien.