Le Rey

Chateau Le Rey Les Argileuses 2017

tanninreich
voluminös & kräftig
92
100
2
Merlot 85%, Cabernet Franc 15%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2030
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 92/100
Suckling: 93/100
6
Frankreich, Bordeaux, Cotes de Castillon
7
Allergene: Sulfite
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Le Rey Les Argileuses 2017

92
/100

Lobenberg: Der Einstiegswein des Weingutes in Castillon. 80% Merlot, 20% Cabernet Franc. Die Reben sind 30 Jahre alt. Nase und Mund werden klar dominiert von feiner roter Frucht. Frische Zwetschge, wunderschöner Säure, etwas Himbeere. Sauerkirsche darunter. Schöne Länge, fein gezeichnet. Guter Trinkfluss, seidig. 40% Ertragsverlust durch den Frost, aber nur die reifen Trauben des ersten Auszuges wurden für diesen Wein verwendet. Der 2017er ist ein wenig runder, ein wenig molliger als der 2016er und hat trotzdem die gleiche Länge. Schöne rote Sauerkirsche schiebt zusammen mit Himbeere und Zwetschge sowie einer leichten Salzspur durch den Mund. Der Wein hat keine Größe, will es aber auch gar nicht haben. Er ist aber ein Castillon aus dem Bilderbuch. Ist sofort trinkfähig und trotzdem eindrucksvoll in seiner Länge und Mineralik. 92/100

93
/100

Suckling über: Chateau Le Rey Les Argileuses

-- Suckling: This is really linear and focused with beautiful blackberry and blueberry character. Full-bodied with gorgeous, diffused tannins that spread out across the palate. Racy and focused. No wood. Drink or hold. 93/100

Mein Winzer

Le Rey

Château Le Rey befindet sich seit 2016 im Besitz von Peter Kwok von Château Tour Saint Christophe und weiteren Châteaux, und dem Inhaber von Bodegas Mas Alta und Jean-Christophe Meyrou. Es gibt zwei Weine. Les Rocheuses, eben reiner Kalksteinfels und Les Argileuses, also Lehm. Hier in Sainte-Colome,...