Chateau Le Prieure Grand Cru Classe

Le Prieure

Chateau Le Prieure Grand Cru Classe 2010

94–95
100
2
Merlot 85%, Cabernet Franc 15%
5
rot
Gereift
15,0% Vol.
Trinkreife: 2016–2034
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 94–95/100
Gerstl: 18+/20
Suckling: 93–94/100
Gabriel: 18/20
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Le Prieure Grand Cru Classe 2010

94–95
/100

Lobenberg: Das Weingut liegt etwas verstreut mit seinen einzelnen Weinbergen zwischen Troplong Mondot und Pavie Macquin, ein Teil sogar nahe Ausone. Zu 100% auf Kalkstein, 6,25 ha, 20.000 Flaschen Gesamtproduktion, ungefähr 40 Jahre alte Weinberge. Fermentiert in Zement, Ausbau und Malolaktik in neuem Barrique. Schwarz mit leicht violettem Rand. Sehr schöne, intensive Brombeer-Schwarzkirschennase. Harmonisch, duftig, schöne Steinmehlmineralität dahinter. Etwas gelbe Frucht kommt hoch, aber schön süß! Süße Melone, süße Mango, feine Milchschokolade. Sehr rassiger Mund, tolle Säure. Extrem hoher Tanninlevel. Ganz viel schwarze Schokolade und Praline, Brombeere, Blaubeere. Alles üppig im Mund. Die höchste Säure, die es in St. Emilion bisher gab. In 2010 5,5 g/l mit 14-14,5% Alkohol. Perfekt verwoben. Ein fast gßer Wein mit viel Charme. Gerade noch auf der Kante nicht zu fett zu werden. Macht Spaß, ist aber eine ziemlich Wuchtbrumme. 94-95

Katalog über: Chateau Le Prieure Grand Cru Classe

-- Katalog: -- RG: Blutrote Farbe, sattes Purpur. Zimt und Cassis in der sehr konzentrierten Nase. Im Gaumen viel Stoff, das Extrakt fühlt sich an wie ein beeriger Nektar, im Finale Kaffee. Genialer Wein, absolut gross. Der beste, je produzierte Le Prieure! 18/20

Internet über: Chateau Le Prieure Grand Cru Classe

-- Internet: -- Suckling: This is very velvety, with lots of dark fruit and toasted oak. Full body, loads of blackberry and chocolate. 93-94/100 -- Gerstl: Im Duft noch leicht vom Holz geprägt, aber auf angenehme Art mit genialer Frucht im Vordergrund, schwarze Kirschen, enorm konzentriert, reich, komplex. Sehr feiner, rassiger voluminöser Körper, das Spiel zwischen enormer Rasse und köstlicher Süsse ist ein Traum, herrliche Aromatik, gute Länge. 18+/20

Mein Winzer

Le Prieure

Das Weingut liegt etwas verstreut mit seinen einzelnen Weinbergen zwischen Troplong Mondot und Pavie Macquin, ein Teil sogar nahe Ausone. Zu 100 % auf Kalkstein, 6,25 Hektar, 20.000 Flaschen Gesamtproduktion, ungefähr 40 Jahre alte Weinberge. Fermentiert in Zement, Ausbau und Malolaktik in neuem...

Diesen Wein weiterempfehlen