Lascombes

Chateau Lascombes 2eme Cru 2018

tanninreich
voluminös & kräftig
95–96
100
2
Cabernet Sauvignon 55%, Merlot 40%, Petit Verdot 5%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2030–2067
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 95–96/100
Gerstl: 19/20
Suckling: 95/100
Jeb Dunnuck: 94+/100
Weinwisser: 18,5/20
Falstaff: 94/100
Winespectator: 93–96/100
Wine Enthusiast: 93–95/100
6
Frankreich, Bordeaux, Margaux
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Lascombes 2eme Cru 2018

95–96
/100

Lobenberg: Normalerweise finde ich Lascombes scheußlich, denn der Wein ist immer total extrahiert und deshalb bitter. In 2018 ist Lascombes zwar auch wieder stark extrahiert, aber nun überhaupt nicht bitter, die Frucht ist so unglaublich reif, üppig, zeigt neben Brombeere eben auch viel süße Maulbeere, viel süße Lakritze, auch etwas konfitürig, Feige. Im Mund leichte Exotik, sehr süße schwarze Kirsche, dichter, schwarzer, nicht zu süßer Saft mit Schokotörtchen. Lecker, aber wuchtig. Ich kann mir vorstellen, dass dieser Wein, wenn man ihm 10 Jahre Zeit gibt eine ausgesprochene Delikatesse wird. Lascombes ist 2018 ein bisschen auf den Spuren von Meyney aus St Estèphe und erstmalig seit unzähligen Jahren eine Empfehlung. Allerdings fehlt es ein wenig an Finesse, um in die vordere Reihe zu kommen. Der Wein ist nicht fein genug, aber in seiner schwarzen Wucht ohne Härte durchaus eine Empfehlung. 95-96/100

19
/20

Gerstl über: Chateau Lascombes 2eme Cru

-- Gerstl: Schon der Duft deutet enorme Konzentration an, er wirkt süss, reich, beinahe opulent, irre Vielfalt. Das ist denn auch ein ziemlich mächtiger Kerl, auch am Gaumen ist die Konzentration enorm, dennoch gelingt es ihm die Eleganz zu bewahren, wer kraftvolle füllige Weine mag, ist mit diesem Lascombes sehr gut bedient. Ich erinnere mich an der wunderschönen 2003er, dieser hier ist dank edler Frische noch höher einzustufen.19/20

95
/100

Suckling über: Chateau Lascombes 2eme Cru

-- Suckling: Complex nose, blending notes of elderberries, black cherries, spices, cedar,and violets. It’s full-bodied and structured with elegant tannins and a fleshy texture. Flavorful, savory finish. Try after 2024. 95/100

94+
/100

Jeb Dunnuck über: Chateau Lascombes 2eme Cru

-- Jeb Dunnuck: The 2018 Château Lascombes performed brilliantly in my tastings. It's a rich, medium to full-bodied, impressively textured Margaux with loads to love. Lots of jammy currants, blueberries, vanilla bean, flowers, and camphor emerge from the glass, and it has ripe yet present tannins, no hard edges, and just a balanced, classy style. It needs 3-4 years to integrate its oak and will keep for 25 years or more. The blend is 50% Merlot, 45% Cabernet Sauvignon, and 5% Petit Verdot that was brought up in 60% new French oak. 94+/100

18,5
/20

Weinwisser über: Chateau Lascombes 2eme Cru

-- Weinwisser: Extrem dunkles Purpur mit undurchsichtiger Mitte. Was für ein Duft nach reifen Brombeeren, exotischen Hölzern und dominikanischem Tabak, dahinter Holundergelee und getrockneter Rosmarin. Am kraftvollen Gaumen mit seidiger Textur und verlangendem Tanninkorsett, fein mehliges Extrakt, strotzt mit enormer Fülle und ungestümer Kraft. Im gebündelten Finale ein Feuerwerk von kleinen schwarzen Beeren, dunkler Terroirwürze und Wacholder. Geben sie dem Powerpack einfach etwas Zeit. 18,5/20

94
/100

Falstaff über: Chateau Lascombes 2eme Cru

-- Falstaff: Sehr dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Anklänge von Röstaromen und Nougatkaramell, schwarzes Waldbeerkonfit unterlegt, zart nach Lakritze, kandierte Orangenzesten. Komplex, saftig, schwarze Kirschen, reife Tannine, schokoladiger Touch im Abgang, mineralisch unterlegt, ein kraftvoller, würziger Speisenbegleiter. (2025 - 2045) 94/100

93–96
/100

Winespectator über: Chateau Lascombes 2eme Cru

-- Winespectator: Dark and winey, with steeped currant and plum fruit forming the core, inlaid with a licorice root note and backed by a suave mesquite hint on the finish. Fine-grained. A serious wine. 93-96/100

93–95
/100

Wine Enthusiast über: Chateau Lascombes 2eme Cru

-- Wine Enthusiast: Barrel Sample. This is a smoky, powerful wine that shows plenty of signs of wood aging. However, it is restrained by the fine berry fruit flavors and the intensity of the tannins. It will age well. 93-95

Mein Winzer

Lascombes

Mit 50 Hektar gehört Chateau Lascombes zu den größeren Weingütern im Medoc. Zudem sind die Weinberge von Lascombes auf 40 unterschiedliche Parzellen verteilt. So wird die Weinlese zu einem logistischen Problem. Das Ernte-Team von über 200 Personen wird täglich neu eingeteilt, um nur reifes Lesegut...