Lanessan

Chateau Lanessan Cru Bourgeois 2010

strukturiert
saftig
pikant & würzig
93–94
100
2
Cabernet Sauvignon 75%, Merlot 20%, Cabernet Franc 5%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2016–2032
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 93–94/100
Suckling: 92/100
6
Frankreich, Bordeaux, Haut Medoc
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Lanessan Cru Bourgeois 2010

93–94
/100

Lobenberg: Jahrgangsspezifisch schwarz, in der Nase satte Reife, schwarze Frucht mit gutem Alkohol anzeigend. Wuchtig und dennoch harmonisch. Etwas Rosenblätter und gelber Pfirsich darunter, blonder dominikanischer Tabak. Im Mund immense Frische, und hochintensive Fruchtsäure anzeigend. Dann kommt aber auch der Alkohol und die satte Reife, schwarze und rote Frucht, Cassis, rote Johannisbeere, Brombeere, schwarze Kirsche, Lakritze, auch hier wieder gelber Pfirsich. Reife Walderdbeere, florale Noten, schöne Mineralität und Salzigkeit anzeigend. Im Nachhall frische Himbeere. Die Balance passt. Für einen Wein dieser Preisklasse ganz ungewöhnlich. Er besticht durch sein wirklich perfektes Säurespiel, dadurch gleicht er alle Übermäßigkeiten des Jahrgangs aus. Er wird viel Freude machen und hat sogar Größe. 93-94 -- James Suckling: Soft and silky, with lovely fruit and a long and caressing texture. Excellent core of fruit. Solid for the vintage. An excellent Lanessan. 92/100

Katalog über: Chateau Lanessan Cru Bourgeois

-- Katalog: -- James Suckling: Soft and silky, with lovely fruit and a long and caressing texture. Excellent core of fruit. Solid for the vintage. An excellent Lanessan. 92/100

Mein Winzer

Lanessan

Einsam gelegen am Rande der Appellation von Saint-Julien liegt das, dem Schloss Neuschwanstein ein wenig ähnlich sehende Château Lanessan. 64 Hektar Rebfläche umgeben dieses wunderschöne Château.