Chateau La Violette 2010

La Violette

Chateau La Violette 2010

95-97
100
2
Merlot
3
Lobenberg 95-97/100
5
Rotwein
barrique
14,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2050
Verpackt in: 6er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Pomerol
7
Allergene: Sulfite,

  • 289,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Chateau La Violette 2010

95-97
/100

Lobenberg: Dunkes Purpurrot. Ultrafeine rote Kirschennase, rote Johannisbeere, feinste Milchpraline, Steinsalz, überaus fein und duftig. Im Mund mit deiner Feinheit eher einem Larcis Ducasse denn einem Pomerol ähnelnd, tolle Süße, tolle Säure, rote Kirsche, Cranberry, Schattenmorelle, Milchschokolade, deutlich zarter als der Le Gay aus gleichem Hause, ein Wein für Träumer. 95-97/100

Internet

Internet über:Chateau La Violette 2010

-- Internet: -- WW: Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Delikates, leicht milchiges Bouquet, Holunder und Cassis, mit schwarzer Schokolade unterlegt. Sublimer Gaumen, sanfte Tannine, weich mit velours-artiger Textur, wunderschön balanciert, im Finale mit Cassis endend. Und wenn man Cassis alleine punktieren könnte, so wäre dies vielleicht das beste, feinste Cassis, das mir je in den Gaumen kam. Der ex-orbitante Preis dieses raren Pomerols ist die eine Sache, aber man muss auch zugeben, wenn man einem ganz grossen, besonders eleganten Wein begegnet. Und das ist heuer beim La Violette ganz sicher der Fall. Felicitation! 19/20 -- BD: Porte parfaitement bien son nom : les aromes de violette etaient sur les echantillons degustes d'une pregnance incroyable. L'ensemble est d'un charme et d'un veloute ultra-suave qui ne saurait faire oublier la persistance profonde du vin. 18 - 19/20

Mein Winzer

La Violette

Das Weingut Le Gay hat enormes Potenzial und verfügt über ein ausgezeichnetes Terroir. Die Hektarerträge aus uraltem Rebbestand betragen unter 20 hl/ha. Le Gay gehörte den gleichen Besitzern wie das berühmte Chateau Lafleur-Pomerol, leider wurde das riesige Potenzial vor der Jahrhundertwende nur alle fünf bis zehn Jahre voll ausgeschöpft, dann aber überzeugen die Weine restlos mit großer Wucht, Fülle, Massivität und Tanninreichtum. Seit 2006 gehört Le Gay und Chateau La Violette der Familie von Catherine Pere-Verge. Le Gay liegt auf großartigem Terroir in der Nähe von Chateau Trotanoy, La Violette in der Nähe von Le Pin. Die Weinbereitung liegt in den Händen von Michel Rolland. Das bringt seit einigen Jahren Konstanz in die großartigen Weine, die in ihrer extremen Feinheit und Finesse ganz sicher auf dem höchsten Level der Appellation Pomerol liegen.

Zum Winzer
  • 289,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 385,33 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte