La Villa des Quatre Soeurs

Chateau La Villa des Quatre Soeurs 2012

Chateau La Villa des Quatre Soeurs 2012
StilStil
voluminös & kräftig
tanninreich
RebsorteRebsorte
Merlot 55%
Cabernet Sauvignon 40%
Petit Verdot 5%
BewertungBewertung
Lobenberg 92-94/100
WeinWein
Rotwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2017 - 2035
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Margaux
Allergene
Sulfite

  • 45,50 €
  • 33,00 €

1,5 l · 22661H

30,33 €/l

Sale

Dieser Artikel ist ein Restbestand. Sie erhalten die letzten Flaschen zum besonders reduzierten Preis.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Abfüller - La Villa des Quatre Soeurs, 12 cours Xavier Arnozan, 33000 Bordeaux, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau La Villa des Quatre Soeurs 2012

92-94/100
Lobenberg: Luc Thienpont, Mitbesitzer von Vieux Chateau Certan und früherer Regisseur und Besitzer von Chateau Labégorce Zédé, und sein Berater Jacques Boissenot, der Großmeister aller Berater im Medoc, Berater aller Premier Crus und sicherlich der versierteste Mann im Medoc, haben intensiv in den Weinbergen gearbeitet. Nicht nur mehrfache grüne und pinke Lese, sondern auch Laubarbeit. Und dazu natürlich die bei Luc übliche Dichtbestockung der Weinberge von zehntausend Stöcken je Hektar mit entsprechend minimalem Ertrag je Stock. Die Weine waren früh genug reif. Die Ernte fand zwischen dem 1. und 12. Oktober statt, also alles komplett vor dem großen Regen, der entscheidende Schritt in diesem Jahr. Keine Kaltmazeration, nur Spontanvergärung. Nach Vergärung zwei Wochen Verbleib auf den Schalen, danach Überführung in Barriques. Beim Quatre Vents Säureabbau im Holz, bei den anderen Weinen wie diesem wird die Säure im Zementtank biologisch abgebaut. 50% Merlot, 50% Cabernet Sauvignon. Dichte, drückende, schwarzbeerige Waldbeeren-Nase. Der Quatre Soeurs ist ausgewogen, rund, fleischig und voll dunkler Frucht im Mund. Blaubeere, Brombeere, Cassis und nur ein ganz kleiner Hauch Bitterstoff. Gute Salzspur. Butterweiches Tannin im extrem saftigen Fluss. Der Wein macht Spaß und hat Anlage zur klassischen Struktur. Ein Wein, der sicherlich auf höherem Level rangiert wie Chateau du Tertre und als ähnlicher Spaßmacher einzustufen ist. Nicht so weit vom genialen Monbrison entfernt. Ein Trinkwein erster Güte. 92-94/100
Mein Winzer

La Villa des Quatre Soeurs

Luc Thienpont, ein Spross der umtriebigen und sehr erfolgreichen, ursprünglich rein belgischen Familie Thienpont besitzt in der berühmten Appellation Margaux gleich drei winzige Weingüter. […]

Zum Winzer
  • 45,50 €
  • 33,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 30,33 €/l

Ähnliche Produkte