Chateau La Mission Haut Brion Cru Classe (2.Tranche) 2019

La Mission Haut Brion

Chateau La Mission Haut Brion Cru Classe (2.Tranche) 2019

100+
100
9
tanninreich, voluminös & kräftig
2
Merlot 53%, Cabernet Sauvignon 39,5%%, Cabernet Franc 7,5%
3
Lobenberg 100+/100
Gerstl 20+/20
Suckling 99–100/100
Parker 98–100/100
Neal Martin 98–100/100
Jeb Dunnuck 98–100/100
5
Rotwein
Holzausbau
14,5% Vol.
Trinkreife: 2032–2073
Verpackt in: 3er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Pessac Leognan
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: La Mission Haut Brion, BP 24, 133 av. Jean Jaurès, 33602 Pessac Cedex, FRANKREICH


  • 399,00 €

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen, Mindestbestellwert 100€

lobenberg

Lobenberg über:Chateau La Mission Haut Brion Cru Classe (2.Tranche) 2019

100+
/100

Lobenberg: 53 Prozent Merlot, 39,5 Prozent Cabernet Sauvignon und 7,5 Prozent Cabernet Franc. Der Alkoholgehalt liegt bei 14,6 Volumenprozent. Pessac-Léognan – die wahrscheinlich perfekteste Appellation des Jahres überhaupt. Sie muss sich zwar kabbeln mit Pauillac und Saint-Estèphe, aber ich glaube, am Ende ist es das hier. Weil es so unendlich fein ist und gleichzeitig so reich und reif. Die Merlot ist die Dominante. Schwarzkirsche und Mango, Orangenzesten. Der Unterschied zum Zweitwein, dem La Chapelle, ist im Grunde die größere Feinheit im La Mission. Eigentlich nur ganz zart gehaucht dieser Wein. Burgunderartig, so schick. Im Mund die Faust im Samthandschuh. Ein unendlich feiner Mund. Überwiegend schwarze Frucht, mit Eukalyptus, Johannisbeere und Cassis. Mit toller würziger, salziger Länge. Aber immer fein bleibend, ja fast schlank. Ein drahtiger Tänzer. Sahne, Praline, Walnüsse und Haselnüsse. Ein grandios schicker Wein. Ist das der beste Pessac-Léognan dieses Jahres? Es ist so schwer, die grandiosen Pape Clément, Smith Haut Lafitte und Domaine de Chevalier zu schlagen. Aber in seiner Intensität und seinem unglaublichen Schick – trotz der Kraft und der Frische – ist das schon ganz vorne in diesem Jahrgang. Einer der besten Weine des Jahrgangs, ganz ohne Frage. 100+/100

Gerstl

Gerstl über:Chateau La Mission Haut Brion Cru Classe (2.Tranche) 2019

20+
/20

-- Gerstl: Pirmin Bilger: Nach den grossartigen Zweitweinen war klar, dass dieser Wein überirdisch sein muss. Der Duft ist von einem anderen Stern - dicht und zart zugleich. Der Wein scheint die Nase zu streicheln mit seiner tänzerischen und verführerischen Art. Obwohl ich ein gewaltige schwarze Fruchtpower am Werk ist wirkt der Wein unbeschreiblich nobel und tiefgründig. Ausdruck davon ist dieser ätherisch würzige Charakter, welcher an Minze und Eukalyptus erinnert. Er schafft mit Leichtigkeit alle Sinne in Beschlag zu nehmen und die Magie von Bordeaux auf den Punkt zu bringen. Zauberhaft in jedem Moment vom Antrunk, welcher delikate Extraktsüsse mit voluminöser und vielfältiger Aromatik verbindet, bis hin zum würzigen und sehr langen Finale. Dabei bleibt er in jedem genüsslich saftig und leichtfüssig frisch. Welch grandiose Balance, welche dieser Wein in sich hat auch dank seidig feinen Tanninen. Ein absoluter Überwein und einer der Top 5 des Jahrgangs 2019. 20+/20

Suckling

Suckling über:Chateau La Mission Haut Brion Cru Classe (2.Tranche) 2019

99–100
/100

-- Suckling: A tight and structured La Mission that takes you deep into the glass with super intensity and power. The tannins are omnipresent and envelop the palate. It’s full-bodied yet agile and complete. Iodine, sweet-tobacco and blackberry character. It seems never to finish. Another WOW wine that reminds me of some of the great classics of this estate, such as the 1955. 99-100

Parker

Parker über:Chateau La Mission Haut Brion Cru Classe (2.Tranche) 2019

98–100
/100

-- Parker: The 2019 La Mission Haut-Brion is composed of 53% Merlot, 39.5% Cabernet Sauvignon and 7.5% Cabernet Franc, harvested from the 11th of September to the 2nd of October. The estimated label alcohol degree is 14.5%. Very deep purple-black in color, it slowly unfurls in the glass to reveal a beguiling perfume of violets, Black Forest cake, wild blueberries and kirsch with nuances of star anise, cast-iron pan, pencil lead and crushed rocks plus a waft of wild sage. The full-bodied palate is densely laden with layers of black fruit, earth and floral-laced flavors, framed by exquisitely ripe, finely grained tannins and compelling freshness, finishing with great length and loads of mineral sparks. A wine of impeccable breeding, both decadently flamboyant and provocatively graceful, this is already a prodigious wine of indisputable beauty. 98-100

Neal Martin

Neal Martin über:Chateau La Mission Haut Brion Cru Classe (2.Tranche) 2019

98–100
/100

-- Neal Martin: he 2019 La Mission Haut-Brion was picked from 11 September until 2 October at 52hl/ha. It is deep purple in colour. It has a very intense, what you might call quite "serious" bouquet with blackberry, wild hedgerow, crushed iris petals and a light estuarine influence. It shows exquisite delineation and focus. The palate is stunning with intense black fruit laced with crushed stone, sea salt, black pepper and cedar, almost Pauillac in style. This La Mission is so pixelated with stupendous intensity. After four hours it closes up and appears cowed by the presence of the expressive Haut-Brion. Yet after 8 hours it is unquestionably showing greater structure and depth than the First Growth and, as such, despite its mercurial nature, I wager that ultimately this will become one of the wines of the vintage. Breathtaking. 98-100/100

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:Chateau La Mission Haut Brion Cru Classe (2.Tranche) 2019

98–100
/100

-- Jeb Dunnuck: The flagship 2019 Château La Mission Haut-Brion checks in as 53% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon and the rest Cabernet Franc. It's a bigger, more powerful, structured wine compared to the La Chapelle, revealing a stunning array of black cherries, redcurrants, candied violets, iron, graphite, and crushed rocks. It's still tight and reserved aromatically, yet also incredibly complex. Deep, full-bodied, and concentrated on the palate, it's flawlessly balanced, has the hallmark purity and elegance of the vintage, building tannins and structure, and a great finish. 98-100/100

Mein Winzer

La Mission Haut Brion

La Mission Haut-Brion ist eines der wenigen Weingüter mit einer nahezu ungebrochenen Historie hervorragender Weine. […]

Zum Winzer
  • 399,00 €

Subskription: Herbst 2022

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 532,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte