La Grave Figeac

Chateau La Grave Figeac Grand Cru 2005

93–94+
100
2
Merlot 65%, Cabernet Franc 35%
5
rot
Gereift
13,0% Vol.
Trinkreife: 2009–2025
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 93–94+/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau La Grave Figeac Grand Cru 2005

93–94+
/100

Lobenberg: Violettes Rot mit hellem Rand. Feinste Amarenakirschen, etwas schwarze Trüffel und Cassis. Zunächst denkt man: 'Noch so ein dickes Teil aus St. Emillion!' Irrtum: Die Zunge trifft im Ansatz auf schiere Mineralität. Und extrem konzentrierte, unsüße und kraftvolle Kirsche. Da ist zwar auch Fett und Textur, doch der Steinaspekt bleibt dominant. Das größte Jahr in der Geschichte Bordeauxs mal ganz anders. Wer von Mineralik, Mineralien, Stein, Feuerstein, Schiefer, Kalk und Terroir schon ganz erschlagen ist, mag denken: Ich kann nicht mehr! Dieses tolle Beispiel voller Frucht zeigt aber, dass es sich immer wieder lohnt für solch überragende Weine einzustehen. Das kann gerne so weiter gehen! 93-94+/100