Chateau La Grande Clotte (AC Bordeaux Blanc) 2014

La Grande Clotte

Chateau La Grande Clotte (AC Bordeaux Blanc) 2014

95–96
100
9
voll & rund, exotisch & aromatisch
2
Sauvignon Blanc 60%, Semillon 25%, Muscadelle 15%
3
Lobenberg 95–96/100
5
Weißwein
barrique
13,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2035
Verpackt in: 12er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: La Grande Clotte - Michel Rolland, Chateau La Grande Clotte, 33570 Lussac, FRANKREICH


  • 28,50 €

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen, Mindestbestellwert 100€

Lieferzeit ca. 10 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Chateau La Grande Clotte (AC Bordeaux Blanc) 2014

95–96
/100

Lobenberg: Der Weinberg liegt in Lussac Saint Emilion. Weißen Saint Emilion gibt es vom Gesetz nicht, also nur Ac Bordeaux. Bis 2012 im persönlichen Besitz von Michel Rolland, ein Lieblingskleinod von ihm, seine Labormannschaft machte die Ernte und Vinifikation. Kalkstein und Löss-Lehm. Alte Reben von Sauvignon Blanc und Semillon. Seit 2013 mit neuen Winzern, ein blutjunges Paar aus der Region, zuvor in Kanada als Winzer tätig. Die Weine der Jahre 2017 bis 2015 sind noch völlig verschlossen und brauchen noch Jahre, ich beginne lieber mit 2014. Der 14er zeigt Fruchtaromen von geriebenem Apfel, Zironenschale, Weiße Blüten und Wiese nach einem warmen Sommerregen. Frisch und begeisternd direkt, aber auch irgendwie schräg, beim zweiten, dritten Riechen kommen nämlich noch ganz andere Nuancen. Mandeln, Ananas, Guavensaft und eine etwas undefinierte Honigvariante. Die Aromen sind tief und ins Glas ziehend. Im Mund traumhaft cremig und gleichzeitig immer noch Frische zeigend. Der Apfel auch hier dominant. Dazu noch saftige Birne und ein bisschen Mürbeteig. Sehr gut strukturiert zwischen Säure, Frucht und mineralische Bitternoten im Abgang. Das ziemlich perfekt dosierte Holz gibt Fülle und Schmelz. Alles sehr reif und samtig bei gleichzeitig toller Frische. Wahnsinnig extraktreich, multikomplex und sehr reichhaltig. Nichts Leichtfüßiges für die Terrasse, eher ein grandioser Speisebegleiter oder genussvoller Langsamtrinker für Entdecker...Schon auch etwas Freakstoff, den es so speziell und so individuell in Bordeaux nicht nochmal gibt. Grandioser Erlebniswein und einer meiner absoluten weißen Lieblingsweine aus Bordeaux. 95-96/100

Mein Winzer

La Grande Clotte - Michel Rolland

Chateau La Grande Clotte blanc ist ein kleiner Weinberg von einem Hektar uralter Reben auf dem Gebiet von Lussac Saint Émilion in den Händen von Michel Rolland. Da es keine Weißweinappellation Lussac gibt (nur Verrückte machen in Saint Emilion Weißwein!), kann der Wein nur unter der Appellation AC Bordeaux gefüllt werden. Dieses kleine Stück Land fiel Michel Rolland bei seinen vielen Beratungstätigkeiten mehr zufällig vor die Füße. Die Besitzer wollten nicht mehr aus minimalen Erträgen weniger als 5000 Flaschen erzeugen. Aber der Wein war und ist genial und dabei extrem langlebig und Michel Rolland wollte sich dieses Hobby einfach leisten. Ein sehr spezielles Unikat, er gehört zu den besten Weißweinen von Bordeaux. Perfekte Arbeit, Laubausdünnung und manuelle Lese, zweifache Aussortierung an der Rebe und auf dem Tisch. Nach Schalenkontakt, Gärung spontan in 100% neuen Eichenbarriques, Aufrühren der Hefen und die Abfüllung ohne Schönung und Filtration bringen einen fantastischen Weißen hervor. Michel Rollands Wein ist oxydativ im Stil und doch sehr beständig. Da es ausschließlich eine völlig unwirtschaftliche Herzensangelegenheit und ein Show-Projekt Michel Rollands ist – der totale Luxus eines extremen Zuschussgeschäftes – spielt der erzielte Preis kaum eine Rolle. Und so ist der Grand Clotte von Michel Rolland für das was er ist, preislich viel zu tief platziert. Das ist ein irrer Stoff!

Zum Winzer
  • 28,50 €

Auf Lager

Lieferzeit ca. 10 Werktage

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 38,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte