Chateau La Dominique Grand Cru Classe 2015

La Dominique

Chateau La Dominique Grand Cru Classe 2015

96-97
100
2
Merlot 85%, Cabernet Franc 13%, Cabernet Sauvignon 2%
3
Lobenberg 96-97/100
Suckling 96/100
Jeb Dunnuck 95/100
5
Rotwein
barrique
15,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2045
Verpackt in: 6er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: La Dominique, , 33330 Saint Emilion, FRANKREICH


  • 55,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Chateau La Dominique Grand Cru Classe 2015

96-97
/100

Lobenberg: Der direkte Nachbar von Château Cheval Blanc und Château Jean Faure. Auf ähnlichem Terroir mit hohem Cabernet Franc Anteil. Auf La Dominique wurde extrem investiert, zuerst im Weinberg und Keller, dann jetzt auch in Optik. Hier will die große Show abgezogen sein und trotzdem schafft er es zum Erstaunen aller seit Jahren nicht, seinen Nachbarn qualitativ näher zu kommen, geschweige denn einen Jean Faure schlagen zu können, was hier wohl das Mindeste bei diesem Anspruch ist. Jean Faure ist dafür natürlich auch viel zu stark und la Dominique versucht es einfach über Geld und Extraktion zu lösen. Aber 2015 ist erstmalig anders, erstmalig groß! Die Nase zeigt üppige rote Kirsche, frische Zwetschge, schöne weiche Frucht, dichter Mund, sehr konzentriert, süße fleischfruchtige Mitte, viel Druck und etwas trockenes Tannin, aber durchaus stimmig. Wenn in diesem Jahr die Nachbarn nicht wieder klar besser wären, würde ich nicht nur sagen, dass ich La Dominique das erste Mal in meiner Verkostung richtig groß probiert habe, sondern den Wein auch anbieten. Vielleicht mache ich es, weil er so toll burgundisch fein in der toll ausgebildeten Kirschfrucht ist, der Wein macht richtig Freude. Man muss fair bleiben und anerkennen, dass das in 2015 ein richtig starker Wein ist. 96-97/100

Suckling

Suckling über:Chateau La Dominique Grand Cru Classe 2015

96
/100

-- Suckling: Attractive ripe dark berries and some darker chocolate, no to mention sweet earth and violets. The palate has impressive density and depth, not to mention great length and weight. Mulberry and dark-cherry flavors hold fresh. Best from 2022. 96/100

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:Chateau La Dominique Grand Cru Classe 2015

95
/100

-- Jeb Dunnuck: --Jeb Dunnuck: Represented by American merchant Jeffrey Davies and made with consulting advice from Michel Rolland, the 2015 Château La Dominique checks in as 85% Merlot, 13% Cabernet Franc and 2% Cabernet Sauvignon, aged in 60% new barrels. This deep, inky-colored beauty got a few expletives in the notes and offers killer notes of black cherries, plums, spice-box, and incense. Deep, full-bodied, concentrated, and yet still elegant and fresh, with sweet tannin, there’s a little over 5,000 cases produced and it’s a gem to hunt down. It will keep for two decades. Tasted twice. 95/100

Mein Winzer

La Dominique

Direkt neben Cheval Blanc in allerbester Lage auf einem Boden aus Kalkstein, Kies und sandigem Lehm befinden sich die gut 20 Hektar Rebfläche von La Dominique. Ein ausgefeiltes Wasserabzugsystem, das Mitte des 19. Jahrhunderts installiert wurde, gewährleistet auch in nassen Jahren eine höhere Weinqualität. Der Besitzer von La Dominique, Clement Fayat, hat Michel Rolland zu seiner Unterstützung engagiert, unter dessen Aufsicht hier intensive, hochreife, opulente und körperreiche Weine entstehen. […]

Zum Winzer
  • 55,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 73,33 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte