La Connivence

Chateau La Connivence 2009

97–98
100
2
Merlot
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2045
Verpackt in: 1er OHK
3
Lobenberg: 97–98/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pomerol
7
Allergene: Sulfite
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau La Connivence 2009

97–98
/100

Lobenberg: Der 2. Jahrgang! Schwarz. Das zweite Jahr dieses Teams bringt mehr Klarheit in die reichhaltig und verschwenderisch duftende Pomerol-Nase. Satte Schwarzkirsche, auch reife rote Kirsche in voller Süße, Mon Chéri, frische Zwetschge, vollmundig üppig und doch sehr fein, keine Spur von Überreife, immer rassig und frisch in der feinen schwarzfruchtigen Üppigkeit, die Nase erinnert an Eglise Clinet. Satte Schokolade und wieder hauptsächlich Schwarzkirsche im Mund. Alles vibriert, tolle Frische und Rasse, dann Brombeere und kubanischer Tabak. Samtige Tanninmassen, weiche, charmante Schwarzfrucht und rote Kirsche auf diesem schönen, seidigen Tanninteppich, dann Walderdbeere, rote Johannisbeere und rote Kirsche, auch Cranberry, insgesamt aber ein von Schoko und schwarzer, weicher Frucht dominierter Mund. Ungeheuer fein und betörend und lecker. Der Mund erinnert in seiner Frische und Rasse und dem tollen Spannungsbogen auch an Saint Emilion, die Rasse von Clos Fourtet mit dem weichen Schwarzfrucht-Charme von La Fleur de Gay. Toller Geradeauslauf und Schliff am Gaumen, verbleibt Minuten im Mund, gehört ab 2009 in die Oberliga Pomerols, wo er vom organisch bearbeiteten hervorragenden Terroir, dem alten Rebbestand und der Teamkonstellation mit Derenoncourt auch hingehört. 97-98/100