Haut Musset

Chateau Haut Musset (Lalande Pomerol) 2012

voluminös & kräftig
tanninreich
93–94+
100
2
Merlot 80%, Cabernet Franc 20%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2015–2027
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 93–94+/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pomerol
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Haut Musset (Lalande Pomerol) 2012

93–94+
/100

Lobenberg: Ein winziges 3-Hektar-Weingut in Lalande-de-Pomerol. Der Besitzer ist Jérôme Aguirre, ein Baske aus Saint-Jean-de-Luze. Jérôme ist im Hauptberuf Önologe und Weinmacher bei bedeutenden Erzeugern, er folgte dem Ruf seines Freundes Jean-Christophe Meyrou, Regisseurs einiger Weingüter in Saint-Emilion. Jérôme arbeitet nun dauerhaft als allverantwortlicher Weinmacher bei Château Haut-Brisson und Château Tour Saint Christophe in Saint-Emilion. Er war vorher der Weinmacher, der über Jahre Le Gay und La Violette im Pomerol zu 100 Punkten brachte. Sicherlich einer der talentiertesten Weinmacher und Önologen der Region Saint-Emilion und Pomerol. Erst Mitte 30 steht ihm noch eine große Zukunft bevor. Privat wohnt er hier auf Haut-Musset in Lalande-de- Pomerol. Das winzige Weingut seiner Schwiegereltern. Mit junger Frau und kleiner Tochter, ein junger stolzer Familienvater mit glühender Begeisterung für seine Familie und seine winzigen Weinberge auf Haut-Musset. Man kann sich vorstellen was ein Genie mit täglicher Rebpflege zu Hause so anstellen kann. Biologische Weinbergsarbeit, Das Ehepaar und die Eltern hegen und pflegen diese winzigen Rebflächen in fast nicht vorstellbarem Ausmaß. 80% Merlot 20% Cabernet Franc. Wunderbare samtige Fülle im Mund, aber auch frische, rote Waldfrucht, Waldhimbeere, Walderdbeere in der Nase. Dazu ein Touch Amarenakirsche, ein wenig Holunder. Blumige Aromatik, Veilchen, Lakritze. Sehr zart, sehr geschmackvoll. Der Mund tänzelt, ist fein. Die Cabernet Franc tut das Übrige dazu. Das ist ein wunderbar schöner, verspielter Lalande-de-Pomerol, und somit in Summe eine Art Pomerol wie wir es wollen, und das auch noch bezahlbar. Da bleibt leider von dem wirklich tollen Siaurac und anderen kleinen Lalande-de-Pomerol nicht viel übrig. Wie so oft ist das Bessere der Feind des Guten. Das Finale mit salziger, schwarzer Kirsche, das ist das Grandiose an diesem Wein. Er wird in Zement vergoren, im Barrique ausgebaut. Die Vergärung verläuft spontan. Die Weine verbleiben lange auf der Maische nach der Vergärung, sogar einige Wochen, das entzieht die Bitterstoffe. Archetypisch wie Pomerol und Lalande-de-Pomerol eigentlich sein sollte. Das Finale wieder ganz deutlich von Kirsche dominiert, fast nur burgundische Eigenschaften. 93-94+/ 100

Mein Winzer

Haut Musset

Ein winziges drei-Hektar-Weingut in Lalande Pomerol. Der Besitzer ist Jerome Aguirre, ein Baske aus Saint Jean de Luze. Jerome ist im Hauptberuf Önologe und Weinmacher bei bedeutenden Erzeugern, er folgte dem Ruf seines Freundes Jean-Christophe Meyrou, Regisseurs einiger Weingüter in Saint Emilion....