Chateau Haut Maurac Cru Bourgeois 2010

Haut Maurac

Chateau Haut Maurac Cru Bourgeois 2010

94+
100
2
Merlot 65%, Cabernet Sauvignon 30%, Malbec 5%
3
Lobenberg 94+/100
Gerstl 19/20
Gabriel 18/20
5
Rotwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2035
Verpackt in: 12er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Haut Medoc
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Haut Maurac, , 33340 Saint-Yzans-du-Medoc, FRANKREICH


  • 19,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Chateau Haut Maurac Cru Bourgeois 2010

94+
/100

Lobenberg: Das Weingut von Olivier Decelle, dem Besitzer von Jean Faure in Saint Emilion. Er kaufte den Besitz mit altem Rebbestand auf Grund des überragenden Terroirs. Haut Maurac ist im dritten Jahr eines massiven Qualitätsanstiegs. 65% Merlot, 30% Cabernet Sauvignon, 5% Malbec. Schwarz Rubinrot. Feine charmante Schwarzkirschfrucht mit süßer Brombeere. Sehr fein. Dunkle Schokolade. Sehr auf der Fruchtseite. Charmant, lang, rassig, süß und zugleich schöne Frische zeigend. Reifes Kompott mit frischer Komponente. Rassig und zugleich süßer Mund. Schwarze und rote Kirsche, Cassis, Maulbeere, Brombeere. Darunter Praline, Gesteinsmehl, sehr viel Salz, hohe Mineralität. Lang und rassig zugleich, wunderschön in der süßen Frucht. Keinerlei bittere Tannine. Weich, geschliffen, aber satt. Ein traumhafter Wert im Haut-Medoc. Eine kleine Sensation in Frische, Süße und Charme bei zugleich viel Rasse und Länge. Toller Wert, noch klar vor Charmail und nicht weit hinter Bellegrave, dem diesjährigen Primus im Haut-Medoc. 94+/100

Gerstl

Gerstl über:Chateau Haut Maurac Cru Bourgeois 2010

19
/20

-- Gerstl: Alleine schon vom Lagenpotential her gehört dieses Weingut zu den absoluten Top Weingütern im Médoc. Wenn man weiss mit welcher Hingabe der Qualitätsfanatiker Olivier Decelle seine Weine erzeugt, ist zum Vornherein klar, dass hier ganz grosse Weine entstehen müssen. 2008 war bereits ein erster Meilenstein in der noch jungen Geschichte des Weingutes. Dass der 2009ich. Der 2010er hingegen übertrifft nicht nur 2009 sondern sogar meine sehr hoch angesiedelten Erwartungen. Der Duft ist wunderbar fein, strahlt herrliche Frische aus, wirkt sehr klassisch, präzis und mit viel Charme auch sehr sinnlich, das ist der Duft eines ganz, ganz grossen Bordeaux. Eine köstliche Delikatesse am Gaumen, enorm konzentriert und doch sehr fein, überaus schmackhaft, was für eine sublime Aromatik, der Wein kommt so wunderbar tänzerisch daher, hat sehr viel Saft und jede Menge cremigen Schmelz. Das Ganze baut sich auf satte, aber geschliffen feine, perfekt ins köstlich süsse Extrakt eingebundene Tannine. Was für ein himmlisches Trinkvergnügen, das ist pure Noblesse, dennoch bodenständig und mit einer liebenswürdigen Natürlichkeit. 19/20

Gabriel

Gabriel über:Chateau Haut Maurac Cru Bourgeois 2010

18
/20

-- Gabriel: Extrem dunkles Purpur. Florales, würziges Cabernet–Bouquet, Tabaknoten, schwarzer Pfeffer. Fleischiger Gaumen mit gutem Rückhalt und stützender Adstringenz. Wieder ein grossartiger Wurf für intelligente Budget–Bordeaux–Geniesser. 18/20

Mein Winzer

Haut Maurac

Jacques Boissenot, der Berater aller 1er Crus des Médoc, empfahl Olivier dieses traumhafte Terroir zum Kauf und half den Weinberg und Keller zu restrukturieren, bevor er übergab an den jetzigen Berater, niemand geringeres als Stephane Derenoncourt, das bürgt schon mal für hohe Qualität. […]

Zum Winzer
  • 19,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 25,33 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte