Guillot Clauzel

Chateau Guillot Clauzel 2014

Chateau Guillot Clauzel 2014
StilStil
voluminös & kräftig
tanninreich
RebsorteRebsorte
Merlot 60%
Cabernet Franc 40%
BewertungBewertung
Lobenberg 94-95+/100
Gerstl 18+/20
WeinWein
Rotwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2018 - 2035
Verpackt in: 12er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Pomerol
Allergene
Sulfite

  • 35,00 €

0,75 l · 25369H

46,67 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager


Alle Weine von Guillot Clauzel

Abfüller - Guillot Clauzel, 72 rue de Clement Thomas, 33500 Libourne, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Guillot Clauzel 2014

94-95+/100
Lobenberg: Monsier Clauzel aus der früheren Besitzerfamilie der Weingüter Evangile und Beauregard hat nach dem Verkauf von Beauregard nur die aus seiner Sicht zwei besten Hektar, fast direkt neben Chateau le Pin und ganz nah neben dem Château Trotanoy, behalten. Bestes Terroir, Kies auf Lehm und Sand. In diesem Jahr 60% Merlot, 40% Cabernet Franc, ein Garant für die Qualität in diesem schwierigen Jahr. In 2014 ist der Cabernet Franc-Anteil fast Richtung 40% gehend. Der Winemaker und beratende Önologe ist Francois Despagne, eine Berühmtheit und ein Magier auf diesem Sektor im Bereich Pomerol. Er ist Regisseur auf seinem eigenen Weingut und Berater auf eben Guillot Clauzel sowie einigen wenigen befreundeten Weingütern. Der Kellermeister selbst ist Arnaud Lagardere. Die Nase des Chateau Guillot Clauzel ist wie eine ätherische Wolke! Dicht, voluminös, warm und samtig. Eine Kirschwolke mit der so typischen Cabernet Franc Würze. Leicht sandig, provenzialische Kräuter, Thymian. Cabernet Franc ist schon einzigartig in ihrer Ausdrucksstärke, in ihrer schlanken Krautwürzigkeit, die so berauschend schön werden kann, die sich zu immer mehr Fett aufbaut im Alterungsprozess. Zur Kirsche gesellen sich bei diesem Wein Johannisbeere und helle Pralinen. Auch etwas exotische Orangenschale kommt dazu. Auch der Mund lässt beim Guillot Clauzel den überwiegenden Anteil von Merlot kaum erahnen. Auch hier Cabernet Franc als Dominante. Eine Stilistik, schon fast an Clos Rougeard von der Loire erinnernd, so fein, so würzig. Dazu die tänzelnde Kirsche, etwas konzentrierte Himbeere und rote Johannisbeere. Auch hier Thymian und provenzialische Kräuter. Garrigue, Unterholz, komplett ausgereift, und doch zeigt der Wein diese unglaubliche Cabernet-Frische. Das ist kein Riese, aber ein unglaublich trinkiger, süffiger Wein, dem man ein paar Jahre Zeit geben muss. Ein Spaßmacher mit richtig guter Klasse. Der 2014er ist zu unser aller Erstaunen noch einmal klar besser als 2012. Er schließt sicherlich an die Qualität von 2010 an, ist aber wohl noch feiner, vielleicht sogar "best ever". Das ist ein wirklich superber Wein. 94-95+/100
Gerstl

Gerstl über:
Chateau Guillot Clauzel 2014

18+/20
-- Gerstl: Das Weingut 2,5ha klein. Der Besitzer hat Beauregard verkauft nur diese angrenzende Parzelle behalten. Wunderschöne, ganz feine und doch ausdrucksvolle, komplexe Pomerol Nase. Wunderschön schwarzbeerig Kirsche, ideal strukturiert, die Finnesse steht im Zentrum, da sind aber auch Kraft und Fülle, sowie eine absolut köstliche Aromatik, dieser verblüffende, erotische Pomerol Geschmack, der Nachhall ist ein Traum, sagenhafte Vielfalt, wunderschöne Süsse, geniale Länge. 18+/20
Mein Winzer

Guillot Clauzel

Madame Clauzel liebte den Wein und ihren nur 2 ha kleinen Weinberg, der zwischen Trotanoy, Le Pin und Nenin, ganz in der Nähe von Vieux Chateau Certan in der wunderschönen Appellation Pomerol gelegen ist. […]

Zum Winzer
  • 35,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 46,67 €/l

Ähnliche Produkte