Chateau Guillot Clauzel

Guillot Clauzel

Chateau Guillot Clauzel 2011

voluminös & kräftig
tanninreich
94+
100
2
Merlot 80%, Cabernet Franc 20%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2016–2035
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 94+/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pomerol
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Guillot Clauzel 2011

94+
/100

Lobenberg: In diesem winzigen Weingut (1,5 ha) von Monsieur Despagne, in direkter Nachbarschaft zu Chateau Le Pin, wird einer der feinsten Pomerols vinifiziert. Immer völlig unbeachtet, kaum einer kennt es. Wir sind hier seit Jahren komplett auf der Finesseseite. Rote Kirsche, sehr zart, aber voller Intensität. Mit großem Aromenreichtum kommt Cassis und rote Johannisbeere, fein verwoben, das Ganze tänzeln, burgundisch fein, im Stil eines Chambolle Musigny. Auch im Mund wird dieses Tänzeln wieder aufgegriffen, ein Paradejahrgang für Pomerol. Traumhaft auch hier wieder die rote und schwarze Kirsche, Mon Chéri, dann auch ein wenig Sanddorn und Schlehe, gute Spannung, großer aromatischer Bogen, voller Finesse. Der Wein erhebt überhaupt keinen Anspruch darauf, ein Blockbuster zu sein, es ist ein kleines feines Wunderwerk, eine Ode an die Freude. Und in diesem Preisbereich sicher einer der interessantesten Pomerols überhaupt. 94+/100

Mein Winzer

Guillot Clauzel

Madame Clauzel liebte den Wein und ihren nur 2 ha kleinen Weinberg, der zwischen Trotanoy, Le Pin und Nenin, ganz in der Nähe von Vieux Chateau Certan in der wunderschönen Appellation Pomerol gelegen ist. […]

Diesen Wein weiterempfehlen