Gazin

Chateau Gazin 2010

voluminös & kräftig
tanninreich
96–97
100
2
Merlot 90%, Cabernet Sauvignon 7%, Cabernet Franc 3%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2060
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 96–97/100
Parker: 96/100
Suckling: 95/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pomerol
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Gazin 2010

96–97
/100

Lobenberg: Schwarz, leicht rotvioletter Rand. Hochintensive Nase. Rasse, aber auch feine üppige Fülle von schwarzer und roter Kirsche. Dann kommt gelbe Frucht, Cassis. Der Wein singt und tänzelt, sehr viel Rasse ausstrahlend. zugleich erhaben. Ein Zeichen von Größe. Rassig frischer Mund. Zwetschge, Sauerkirsche, feine Milchschokolade, feine Länge. Rasse und Säure ziehen sich in einen langen Abgang. Schönes dramatisches Finale. Der Wein hat irres Tannin, was kaum zu spüren ist. Tolles Volumen, trotzdem eher zur Rasse neigend. Nicht die Dimension eines Clinet, aber ein extrem guter Gazin. 96-97/100

Katalog über: Chateau Gazin

-- Katalog: -- Parker: Wow! This wine exceeded my enthusiastic barrel tasting notes. A big, back-strapping blockbuster from Gazin, in which the oak seems to be pushed into the background (thankfully), the wine offers up notes of caramelized black cherry and black currant fruit interwoven with mocha, white chocolate, subtle toast and hints of coffee beans and tobacco leaf. The exceptional aromatics are easily followed up by a full-bodied, powerful, broodingly backward, rich, intense wine with multiple dimensions, layers of fruit, and a sensational finish of close to a minute. This is one of the all-time great efforts from Gazin. It should be forgotten for 6-10 years and drunk over the following 30 to 40. 96/100

Internet über: Chateau Gazin

-- Internet: -- WS: This sports some power, with dark fig, plum and blackberry fruit, but still stays silky, with perfumy black tea gliding in on the finish. A lacing of iron shows some strength as well. 92-95/100 -- NM: Tasted at the Syndicat de Pomerol. Gazin has been on form in recent vintages. The 2010 has a very pure bouquet with superb lift and purity: black cherries and raspberry, crushed stone underneath. The palate is full-bodied with grippy tannins, very good acidity, compact and masculine, huge weight on the finish, great length and ambition. Superb. Tasted April 2011. 94-95/100 -- PM: Sehr dunkles Rubingranat, violette Reflexe, feine florale Nuancen, eingelegte Kirschen, zart nach Dörrzwetschken, einladende Nase; saftig, hochelegant, extraktsüß, finessenreichen Strukturbogen, präsente Tannine, süße Beerenfrucht im Finish, bleibt sehr gut haften, gutes Entwicklungspotenzial, mineralischer Nachhall. 93-95/100 -- Gerstl: Der Duft ist gewaltig tiefgründig und reich, fast opulent und dennoch in erster Linie elegant. Da ist konzentrierte schwarze Frucht begleitet von raffinierten mineralischen Terroir-Noten, wie Tabak, Leder und schwarze Trüffel, das duftet so herrlich nach Pomerol. Im Antrunk wirkt er etwas süss, aber da ist auch jede Menge Rasse und eine raffinierte Frische. Das Ganze wird getragen von einer mächtigen und doch sehr feinen Tanninstruktur, die Balance ist perfekt und die Aromatik berauschend schön, grosser, hochkonzentrierter Gazin mit enormen Potential. Der 2010er ist nicht so zugänglich wie der 2009er letztes Jahr, aber auf lange Sicht genauso gross, mindestens. 19/20 -- Suckling: A subtle red with ultra-fine tannins that accentuate a palate of chocolate, berries and nuts. Full and very round. It's refined and beautiful. Hard not to drink now but wait at least five years. Top wine from Gazin. 95/100

Mein Winzer

Gazin

In idealer Lage neben Petrus und L’Evangile liegen die gut 23 Hektar Rebland von Chateau Gazin. Sie sind mit durchschnittlich 35 Jahre alten Reben (90 % Merlot, 7 % Cabernet Sauvignon, 3 % Cabernet Franc) bestockt. Das Weingut Gazin ist eines der größten im Pomerol und bringt füllige, saftige Weine...