Fonroque

Chateau Fonroque Grand Cru Classe 2011

Chateau Fonroque Grand Cru Classe 2011
RebsorteRebsorte
Merlot 80%
Cabernet Franc 20%
BewertungBewertung
Gerstl 18/20
Lobenberg 93-94+/100
Suckling 90/100
WeinWein
Rotwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2017 - 2037
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Saint Emilion
Allergene
Sulfite

  • 49,00 €

1,5 l · 21290H

32,67 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Fonroque

Abfüller - Fonroque, , 33330 Saint Emilion, FRANKREICH


Gerstl

Gerstl über:
Chateau Fonroque Grand Cru Classe 2011

18/20
-- Gerstl: Besitzer Alain Moueix ist einer der Vorkämpfer der Biodynamie in Bordeaux. Ward er noch vor nicht allzu langer Zeit mitleidig belächelt, so gilt heute schon für viele als Vorbild, insbesondere seit seine Weine ziemlich zu den Top Weinen von St. Emilion gehören. Wouw, das ist edles Fruchtparfüm und verbindet sich in idealer Weise mit feinsten Kräutervariationen und Noten von Leder, Tabak und schwarzem Trüffel, was für eine Strahlkraft, das ist schlich genial. Der Wein ist sagenhaft fein auch am Gaumen, die Tannine spürt man kaum, Süsse und Rasse bilden eine einzige Harmonie, die Aromatik ist himmlisch, was für eine sagenhafte Delikatesse. 18/20
Vinum

Vinum über:
Chateau Fonroque Grand Cru Classe 2011

-- Vinum: Der absolut schönste Fonroque, den wir bisher auf diesem von Alain Moueix geführten, zertifizierten Biogut verkostet haben, von ausgesprochener Rasse und Frische, mit spürbarer Säure und pulvrigem, perfekt reifem Tannin, hat genau den Alkohol, den es braucht, um das Ganze zusammenzuhalten, große aromatische Länge. Für Liebhaber, die das Besondere mögen. Umwerfender Wein, der seine Klasse selbst in dieser schwierigen Phase ausspielt, von großer Rasse, mit spürbarer Säure, doch Tanninen mit Schliff, alles perfekt ausbalanciert. Die Flasche, die man einfach haben muss. 17/20
Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Fonroque Grand Cru Classe 2011

93-94+/100
Lobenberg: Biodynamisch zertifiziertes Weingut von Alain Moueix, der hier mit seiner Familie lebt und arbeitet. Einer der Vorkämpfer der Biodynamie wie z.B. auch Monsieur Valette auf Clos Puy Arnaud, dem besten Erzeuger in Castillon. Fonroque hat bestes Terroir an der Grenze Richtung Pomerol, „argile bleu“ mit Kieseln und Sand, prädestiniert für Feinheit und Eleganz und ideal geeignet bei schwierigen klimatischen Bedingungen. Vor Jahren belächelt sind nun die besten Biodynmiker auch qualitativ beständig ganz oben. Die Qualität eines Weines entsteht nun mal im Weinberg, und da ist neben großartigem Terroir die Gesundheit der Böden (Lebewesen) und der Reben entscheidend, „von nix kommt nix“ sagen wir dazu hier im Norden. Der Wein duftet nach süßem schwarzen Cassis und Brombeere, intensiv, dicht, süße Erde darunter, schwarze Kirsche, Schokosouffle und Mon Chéri. Charmant und dicht zugleich. Im Mund setzt sich diese enorm hohe Dichte fort. Gute Konzentration ohne überextrahiert zu sein. Erstaunlich schöner, schwarzfruchtiger Wein. Cassis, schwarze Kirsche, dunkle Erde, dunkle Pralinen, Valrhona Schokolade. Der Wein ist noch ganz leicht bitter vom neuen Holz, das Tannin ist üppig, dicht und samtig. Er hat auch eine gewisse Trockenheit vom Ausbau im komplett neuen Holz. Der Wein hat trotzdem einen schönen saftigen, hochintensiven Trinkfluss mit langem, leicht salzbeladenem Nachhall. Im Abgang dann auch ein wenig gelbe Frucht neben der konzentrierten schwarzen Kirsche. Brombeere und süße rote Kirsche neben Cassis und roter Johannisbeere rollen mit Salz wieder hoch. Überaus stimmiger und balancierter Wein, mit toller Intensität und zugleich Feinheit. Fonroque 2011 hat einem Hang zur Größe. Sehr eindrucksvoll. Seit 2009 ist Fonroque im stetigen Aufwind und der 2011er ist womöglich nicht der schwächste der drei großen Weine. Das Ende der Fahnenstange ist hier noch nicht erreicht, hoffen wir, dass der Wein preislich so interessant bleibt. 93-94+
Suckling

Suckling über:
Chateau Fonroque Grand Cru Classe 2011

90/100
-- Suckling: This red shows good berry and spice character, with hints of minerals. It’s medium-bodied, with chewy tannins and a medium finish. Needs two years to soften. Made form organically grown grapes. Try in 2015. 90/100
NM

NM über:
Chateau Fonroque Grand Cru Classe 2011

-- NM: The Fonroque has a light but well defined bouquet that is not powerful, but has satisfactory finesse. The palate is medium-bodied with a pleasant silky texture. There is not great depth, but it shows restraint and finesse and there is crisp acidity on the understated finish. I just hope they do not apply excessive oak (it’s 40%... should be fine) because this lovely little 2011 does not need it. 89-91/100
Mein Winzer

Fonroque

Biodynamisch bewirtschaftetes 17 Hektar-Weingut von Alain Moueix,eines der entfernteren Cousins der berühmten Moueix-Familie, und einer der Vorreiter der intensiven und natürlichen Weinbergspflege. […]

Zum Winzer
  • 49,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 32,67 €/l

Ähnliche Produkte