du Glana

Chateau Du Glana Cru Bourgeois 2018

strukturiert
saftig
pikant & würzig
94+
100
2
Cabernet Sauvignon 60%, Merlot 40%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2042
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 94+/100
Gerstl: 18/20
Suckling: 92–93/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Julien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Du Glana Cru Bourgeois 2018

94+
/100

Lobenberg: Obwohl nur als Cru Bourgeois klassifiziert nutzte 'Du Glana' die ungemein günstige Gelegenheit, vom finanziell angeschlagenen 3ème Cru 'Château Lagrange' (Heute wieder reich und angesehen im Besitz der japanischen Santori-Gruppe) 35 Hektar dazu kaufen zu können. Das katapultierte Du Glana von nur 5 auf satte 40 Hektar besten Reblands, leider ohne Mitnahme des '3ème Cru' Titels der Weinberge. Fast 7000 Reben (75 % Cabernet Sauvignon, 20% Merlot, 5% Petit Verdot) stehen auf jedem Hektar, das durchschnittliche Alter liegt bei über 30 Jahren. Die Reife des Jahres 2018 ist für Du Glana eine Offenbarung. Das ist ein wunderschöner Saint Julien, warm, reich, süß, und vor allen Dingen rotfruchtig. Satte, süße Kirsche, Sauerkirsche dazu, ein bisschen Himbeere, fast in der Art eines Cabernet Franc und dazu diese mineralisch-salzige Länge. Ein extremes Leckerli und ein archetypischer Saint Julien, er weist all das auf, was Saint Julien haben sollte. Moderates Holz, geschliffene Tannine, das ist kein Riese zum Niederknien, aber ein unglaublich saftiger, leckerer Wein, hochcharmant. Du Glana hat es 2018 echt auf den Punkt getroffen. 94+/100

18
/20

Gerstl über: Chateau Du Glana Cru Bourgeois

-- Gerstl: Der Duft kommt wunderbar aus der Tiefe, schwarzbeerig und vielschichtig, raffiniert floral und mit edlen Kräuterdüften unterlegt. Ein stolzer Charakterwein, viel frische Frucht, feine Extraktsüsse, der fährt so richtig ein mit seiner irren Rasse, ein wilder Kerl, aber die Harmonie stimmt, die Tannine sind präsent aber fein, der Wein schmeckt köstlich, gehört gaz klar zu den positiven Erscheinungen. 18/20

92–93
/100

Suckling über: Chateau Du Glana Cru Bourgeois

-- Suckling: Big du Glana this year with a core of ripe fruit and polished, chewy tannins. Full-bodied and layered. 92-93/100

Mein Winzer

Du Glana

Gabriel Meffre, ein bekannter Weinbergspflanzer aus dem Vaucluse, kaufte das schon um 1870 errichtete kleine Saint-Julien Château an der Gironde bereits 1961. […]

Diesen Wein weiterempfehlen