Chateau Du Glana Cru Bourgeois

du Glana

Chateau Du Glana Cru Bourgeois 2014

92–93+
100
2
Cabernet Sauvignon 56%, Merlot 44%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2035
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 92–93+/100
Gerstl: 17+/20
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Julien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Du Glana Cru Bourgeois 2014

92–93+
/100

Lobenberg: Sehr dichte aromatische Nase, schwarze Schokolade, Olive, konzentrierte Himbeere, auch Cassis, Brombeere, rote und schwarze Kirsche. Auch im Mund diese schöne Kombination von schwarzer und roter Frucht. Sehr harmonisch-rund, stilistisch nahe bei Leoville Barton, wenn auch sicherlich eine Liga darunter. Sehr stimmiger, harmonischer Saint Julien, nicht ganz groß aber sehr seidig und fein, frischfruchtig und lecker, sehr empfehlenswert, dieser Wein schließt nahtlos an die tollen Jahrgänge 2009 und 2010 an. 92-93+/100

17+
/20

Gerstl über: Chateau Du Glana Cru Bourgeois

-- Gerstl: Feiner eleganter rotbeeriger Duft, tiefgründig und komplex. Spannender, rassiger, wunderschön aromatischer Wein, erfrischende, rassige Säurestruktur unterlegt mit der optimalen Dosis süssen Extraktes, der Wein singt, das ist ein fröhlicher, aufgestellter Kerl, so macht es richtig Spass. 17+/20

Mein Winzer

Du Glana

Gabriel Meffre, ein bekannter Weinbergspflanzer aus dem Vaucluse, kaufte das schon um 1870 errichtete kleine Saint-Julien Château an der Gironde bereits 1961. […]

Diesen Wein weiterempfehlen