Château d'Esclans 2020

Chateau d'Esclans: Château d'Esclans 2020

Zum Winzer

94+
100
2
Grenache 82%, Rolle 12%, Syrah 6%
5
rosé, trocken
13,5% Vol.
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
Suckling: 91/100
6
Frankreich, Provence
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Château d'Esclans 2020

94+
/100

Lobenberg: Der Hauptwein des Château d’Esclans und somit die perfekte Visitenkarte für den Stil des Hauses, der viel frische Frucht, etwas Holzeinfluss und samtige Cremigkeit vereint. Alles wächst um das Weingut herum im Herzen der Côtes de Provence. Handlese nur am frühen Morgen bei kühleren Temperaturen. Optische und manuelle Sortierung und Auslese in drei Durchgängen. Inhaber und Winemaker Sacha Lichine kommt ursprünglich aus Bordeaux, entsprechend ist hier technisch alles Highend. Die Trauben werden komplett entrappt und gekühlt vergoren, um jegliche Oxidation zu verhindern. In diesen Wein geht nur der frei von der Presse laufende Saft und die allererste Pressung mit ein. Vergärung und Ausbau in einer Mischung aus Edelstahl und 600 Liter Holzfässern. Der Châteauwein wird aus Grenache und Vermentino, in der Provence Rolle genannt, gekeltert. Weiße und rote Trauben müssen in der Provence per Rosé-Statut gemeinsam gepresst werden. Die Nase ist kristallin und klar, wird von einer feinen Holzfassnote getragen. Rote Beerenfrucht, Rhabarber, Aprikose und fülligere Netzmelone kommen in der Nase auf. Auch zerstoßene Muschelschalen finden sich darunter. Die jugendliche Kraft und Fülle, die der Wein im Mund ausstrahlt sind wunderbar, generös und sonnig im Stil. Aprikose mitsamt Kernen, helle Melone, Grapefruit und Bitterorange, auch Orangenblüten. Das Ganze läuft über ein feines Gerbstoff-Finale, das sofort an Kalkstein denken lässt. Große Länge und hohe Intensität aus dem cremig-dichten Körperbau, der vom fein verwobenen Holz gestützt wird. Der Wein vermittelt ein luxuriöses Mundgefühl mit viel Power und Seidigkeit. Ganz klar ein Botschafter Südfrankreichs. Der Wein ist jung antrinkbar, wenn man Rosé mit Holzeinfluss schätzt, hält aber definitiv auch ein paar Jahre im Keller durch und kann sich positiv weiterentwickeln. Das geht qualitativ sehr weit über ein leichtes Terrassenweinchen hinaus. Château d’Esclans hat einen ganz eigenen Stil in dieser Üppigkeit mit toller Frucht und Frische gefunden. 94+/100

91
/100

Suckling über: Château d'Esclans

-- Suckling: Aromas of dried strawberry and cotton candy follow through to a medium body with a pretty, creamy texture, delicious fruit and a fresh, lightly chewy finish. 91/100

Mein Winzer

Chateau d'Esclans

Das malerische Château d’Esclans liegt eingebettet ins idyllische Hinterland nordöstlich von Saint-Tropez im Herzen der Provence. Als sich der Bordelaiser Sascha Lichine 2006 in das Anwesen verliebte und es erwarb, hatte er bloß keineswegs ein schickes Feriendomizil im Kopf, sondern nichts...