Chateau Coutet 1er Cru Classe (fruchtsüß) 2019

Coutet

Chateau Coutet 1er Cru Classe (fruchtsüß) 2019

Holzkiste

voll & rund
sehr süss
exotisch & aromatisch
95
100
2
Semillon 75%, Sauvignon Blanc 23%, Muscadelle 2%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2078
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 95/100
Parker: 95–97+/100
Galloni: 94–96/100
6
Frankreich, Bordeaux, Barsac
7
Allergene: Sulfite
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Coutet 1er Cru Classe (fruchtsüß) 2019

95
/100

Lobenberg: Im Besitz von Mouton Rothschild. Bei Coutet zeigt sich überdeutlich, dass die Appellation Barsac über das feinere Terroir mit viel Kalkstein verfügt als Sauternes. Doisy Daene ist ein Überflieger, Coutet kommt da nicht ran, aber auch Coutet ist durchaus stimmig. Hat eine tolle Pikanz, hat nicht nur die Exotik von Mango, ganz reifer Birne, reifer gelber Melone, Feige und Dattel, sondern auch eine schöne Frische mit Zitronengras und Limette. Hinzu kommt eine feine Mineralität aus dem Kalkstein, also Salz, eine gewisse Steinigkeit und eine mineralische Länge. Das passt schon alles ganz gut. Es ist kein ganz großer Barsac, aber es ist ein sehr stimmiger Wein, der wirklich Spaß macht. 95/100

95–97+
/100

Parker über: Chateau Coutet 1er Cru Classe (fruchtsüß)

-- Parker: The pale lemon-gold colored 2019 Coutet is a thrill ride from the get-go, exploding from the glass with fantastically intense scents of tangerine peel, lime blossoms and lemon marmalade over a core of pineapple upside-down cake, candied ginger, ripe apricots and clover honey plus suggestions of chanterelles and musk perfume. The palate is equally electric and exhilarating, prancing around the palate with a whole myriad of candied citrus, stone fruit and citrus flavors, charged by a racy backbone of acidity, finishing beautifully textured and with an epically long firework display of minerals. Apart from all that, it is pretty darn delicious. 95-97+/100

94–96
/100

Galloni über: Chateau Coutet 1er Cru Classe (fruchtsüß)

-- Galloni: The 2019 Coutet has a luscious bouquet with scents of dried honey, honeysuckle and orange pith, intense and well defined. The palate is built around Coutet's trademark line of acidity, an underlying zestiness cutting through the unctuous honeyed fruit with a welcome orange rind and marmalade note on the persistent finish. Excellent. 94-96/100