Certan de May

Chateau Certan de May 2016

Chateau Certan de May 2016
StilStil
voluminös & kräftig
seidig & aromatisch
tanninreich
RebsorteRebsorte
Merlot 65%
Cabernet Franc 31%
Cabernet Sauvignon 4%
BewertungBewertung
Lobenberg 97-100/100
Suckling 98/100
Gabriel 19/20
Gerstl 20/20
Bettane 96-97/100
WeinWein
Rotwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2025 - 2065
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Pomerol
Allergene
Sulfite

  • 250,00 €

1,5 l · 31041H

166,67 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager


Alle Weine von Certan de May

Abfüller - Certan de May, , 33500 Pomerol, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Certan de May 2016

97-100/100
Lobenberg: Nur 5,5 Hektar groß. Der Untergrund besteht aus Lehm mit tiefem Kies darüber. 65% Merlot, 31% Cabernet Franc, 4% Cabernet Sauvignon. Der hohe Cabernet Anteil ist natürlich dem hohen Kiesanteil geschuldet. Das ist der direkte Nachbar von Vieux Chateau Certan, der häufig eine ähnlich feine Cabernet-Ausrichtung hat. In diesem Jahrgang ist VCC deutlich mehr auf Merlot. Hier sind sie bei der eher klassischen Cabernet Ausrichtung geblieben weil die Cabernet, sobald sie gut mit Wasser versorgt war, also abhängig von den Böden auf der sie stand, 2016 ein überragendes Jahr hat. Certan de May hatte mehr Glück mit der Cabernet dieses Jahr als VCC, und steht trotz deshalb anderen Charakters in Summe VCC 2016 nicht nach, und ist zusammen mit Latour a Pomerol mein persönlicher Liebling im Rahmen der Moueix Weine. Diese Nase ist unglaublich profund, man hätte wie bei VCC an reinen Merlot gedacht. Aber diese Cabernet ist so tief und würzig. Unglaublich viel Cassis, dunkelste schwarze Kirsche, satte schwarze holländische Lakritze. Schon in der Nase salzig. Dann Wacholder, Olivenpaste, ganz viel Druck. Unglaubliche Power und Wucht in der Nase ausstrahlend und trotzdem ultrafein. Nichts ist rau, nichts ist überextrahiert. Das Holz stützt, aber ist nicht zu viel. Das ist eine unglaubliche, eine berauschende Nase. Der Mund ist deutlich feiner und deutlich frischer. Mehr Schwarzkirsche, dann viel zerdrückte Himbeere, nur etwas Cassis, Lakritze, schwarzer Pfeffer. Tolle Würze, fast Schärfe von der salzigen Mineralität. Minze, Eukalyptus. Sehr lang, sehr intensiv aber nichts tut weh. Die Tannine sind butterweich, alles ist poliert, und trotzdem ist der Wein hochintensiv. Er zeigt Raffinesse, ist pikant, schön lang. Das ist ein brillanter Certan de May. Besser als ich ihn hier je probiert habe. Ein toller Pomerol mit Struktur und Länge. 97-100/100
Suckling

Suckling über:
Chateau Certan de May 2016

98/100
-- Suckling: A deeply intense and plush Pomerol with immaculately ripe fruit and tannins. So well executed with aromas of truffle, dark stones, coal smoke and intense dark plums and cocoa powder. The palate has an immaculate texture with very bright, velvety tannins, carrying rich dark plums. Plum pudding and Christmas cake to close. Try from 2025. 98/100
Gabriel

Gabriel über:
Chateau Certan de May 2016

19/20
Gerstl

Gerstl über:
Chateau Certan de May 2016

20/20
-- Gerstl: Schon der Duft zeigt es klar, das ist wieder diese unglaublich erotische Ausstrahung, was für ein überaus raffinierter Duft, burgundisch fein und geht auch etwas in Richtung eines ganz grossen Barolo. Das ist für mich immer einer der faszinierendsten Weine von ganz Bordeaux, ein Le Pin mit einem Schuss Lafleur, das ist diese unverglichliche, einzigartige Aromatik. Die Tannine gehören nicht zu den allerfeinsten, aber das würde auch nicht zu diesem Wein passen, ein kleine Wenig rustikal muss er sein, das macht seinen Charme aus, seine winzigen Ecken und Kanten verleihen ihm diese unglaubliche Spannung, das ist eine der ganz grossen Weinpersönlichkeiten von Bordeaux. 20/20
Bettane

Bettane über:
Chateau Certan de May 2016

96-97/100
Mein Winzer

Certan de May

Auf der höchsten Erhebung von Pomerol in allerbester Lage zwischen Petrus und Vieux-Chateau-Certan befinden sich die fünf Hektar Weinberge von Certan de May. […]

Zum Winzer
  • 250,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 166,67 €/l

Ähnliche Produkte