Chateau Capbern 2015

Capbern

Chateau Capbern 2015

Holzkiste

strukturiert
saftig
pikant & würzig
93–94+
100
2
Cabernet Sauvignon 68%, Merlot 28%, Petit Verdot 4%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2038
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 93–94+/100
Suckling: 92/100
Falstaff: 91–93/100
Decanter: 90/100
Parker: 88–90/100
Galloni: 88–90/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Estephe
7
Allergene: Sulfite
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Capbern 2015

93–94+
/100

Lobenberg: Dieses zweite Chateau von Chateau Calon Segur ist seit einigen Jahren stark im Aufwind. In der Regel auch besser als der Zweitwein von Calon Segur, Marquis de Calon. Er hat einen leicht höheren Merlot-Anteil als Calon Segur. Etwas mehr Körper als Marquis de Calon, aber trotzdem eine unglaubliche mineralische Dichte und Länge. So wunderbare Johannisbeeraromatik, schwarze und rote Johannisbeere, ganz viel wunderbare Gesteinsmineralität darunter, reife rote Paprika, Waldhimbeere. Auch im Mund süße, rote Johannisbeere, Sauerkirsche, Cranberry, Milchschokolade, ganz helle Lakritze, sehr blumig, Veilchen und Vergissmeinnicht, ein tänzelnder Wein. Sehr schick, mit mittlerer Länge und gutem Volumen, ohne fett zu sein. Eher ein verspieltes Finesse-Teil, kein Riese, aber der Wein macht unglaublich viel Freude. 993-94+/100.

92
/100

Suckling über: Chateau Capbern

-- Suckling: This is structured and very linear with superfine and polished tannins. It’s full-bodied yet reserved and held back with such tension and focus. Full-bodied, fine and chewy on the finish. Better in 2020. 92/100

91–93
/100

Falstaff über: Chateau Capbern

-- Falstaff: Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, einladende schwarze Kirschenfrucht, zarte Kräuternote, reife Pflaumen, ein Hauch von Orangenzesten. Saftig, rund und elegant, feine Tannine, finessenreiche Struktur, ausgewogen und anhaltend, würziger Nachhall, ein vielseitiger Speisenbegleiter. 91-93/100

90
/100

Decanter über: Chateau Capbern

-- Decanter: Great freshness of bountiful, ripe fruit and fine ripeness from 68% Cabernet. A lovely wine from perfectly managed vineyards. 90/100

88–90
/100

Parker über: Chateau Capbern

-- Parker: The 2015 Capbern (formerly Capbern Gasqueton) is a blend of 68% Cabernet Sauvignon, 28% Merlot and 4% Petit Verdot, to be matured in 60% new oak over the next 18 months. This is the first time that Petit Verdot has been included in the blend from new plantings, around ten-years-old now. It has a crisp blackberry and bilberry scented bouquet, quite linear, a floral aspect emerging after a couple of minutes in the glass. The palate is medium-bodied with quite a structured opening, a decidedly more masculine Capbern Gasqueton in the making, with a slight tinniness towards the finish. Give this 3-4 years in bottle for the jaggedness in those tannins to soften. 88-90/100

88–90
/100

Galloni über: Chateau Capbern

-- Galloni: The 2015 Capbern is striking. Pliant, open-knit and seductive, the 2015 offers lovely radiance and superb balance, especially at this level. Black cherry, plum, mint and violet notes are laced into the aromatic, silky finish. There is so much to like in this forward, fruit-driven Saint-Estèphe. The blend is 68% Cabernet Sauvignon, 28% Merlot and 4% Petit Verdot. Tasted three times. 88-90/100

Mein Winzer

Capbern

Dies ist das zweite Weingut von Calon Ségur, es besitzt Kies- und Sandböden mit etwas Lehm und ein paar Kalkstein Einsprengseln. Insgesamt 38 Hektar von denen 29 ha unter Reben stehen. Die Bestockung ist 52% Cabernet Sauvignon, 46% Merlot, 2% Petit Verdot mit knapp 20 Jahre alten Reben.