Jahrgang 2018 - Rotwein - Merlot 80%, Cabernet Sauvignon 20%

Chateau Brisson

Chateau Brisson Chateau Brisson

Chateau Brisson

Subskription: Auslieferung im Herbst 2021.
Lobenberg 93

Lobenberg: Das Weingut ist im Besitz von Cedric Valade, der inzwischen auch ein kleines Weingut in Saint-Émilion hat. Es ist ein Weingut mit verschiedenen Terroirs. Hügeliges Land oben auf dem Plateau, roter Lehm auf Tuff-Kalkstein, also sehr porösem Kalkstein, alles um Chateau d'Aiguilhe herum und der andere Teil auf Kreide-Kalkstein mit braunem Lehm darüber in der Nähe von Clos Puy Arnaud. Das Durchschnittsalter der Reben liegt bei 40 Jahren, größtenteils zwischen 1980 und 1986 gepflanzt. Die Rebsortenzusammensetzung ist 80% Merlot, 20% Cabernet Sauvignon. Das Weingut ist momentan noch nicht in Konversion zu Bio, das wird in einigen Jahren erfolgen. Der übliche Mehltau des Jahres 2018 war hier dementsprechend nicht problematisch, da man rechtzeitig mit den Spritzungen beginnen konnte. Die Trauben wurden vollständig entrappt und der Wein wurde komplett in großen Tanks spontan vergoren. Dann erfolgt der Ausbau im Barrique mit einem Neuholzanteil von einem Drittel. Die Nase des Brisson ist erstaunlich frisch für 2018, wird dominiert von Schlehe, Himbeere, ein Hauch Erdbeere darunter, auch Hagebutte, duftig, fein, rotfruchtig. Der Cabernet Sauvignon ist durchaus eine Dominante in Nase und Mund, das ist ein schöner Kick dazu. Der Wein erinnert total an 2016. Er ist fein, elegant und verfügt über großes Spiel mit Finesse und burgundischem Fluss mit deutlich rotfruchtiger Dominanz auch im Mund. Johannisbeere, Schlehe, Sauerkirsche, dazu feine helle Schokolade und eine wirklich famose Säure, große Frische. Insgesamt ein sehr stimmiger, balancierter, harmonischer Wein. Kein Riese, keiner der absoluten Tops aus Castillon, aber für das, was er ist und für das, was er kostet ist das eine grandiose Empfehlung. Ich habe den Brisson noch nie so gut probiert und werde ihn als 2018er unbedingt einkaufen und anbieten. 93+/100

-- Pirmin Bilger: In grossen Tanks vergohren und in neuen und alten Barriques ausgebaut. 85% Merlot und 15% Cabernet Sauvignon. Der Duft ist ein Traum - man kann einfach nur Staunen. Was für ein nobler Duft, welcher hier zum Vorschein kommt. Das ist derat vielfälltig und tiefgründig, man könnte ewig daran schnuppern. Würze, reife Frucht und herrliche Röstaromen in einem genialen Zusammenspiel. Das Holz scheint perfekt eingebunden zu sein und kommt nur ganz dezent zur Geltung. Nach dem weichen süssen Auftakt setzt die Säure ihre Frischeakzente und der Wein zeigt diese Saftigkeit, welche ihm diese Zugänglichkeit und Trinkfreudigkeit verleiht. Der Brisson 2018 ist aber auch sehr strukturbetont und kann mit einem edlen Tanningerüst glänzen. Die Fülle mit welcher sich die Frucht zeigt wird von diesem seidig feinen Körper in ein nobles Kleid gebetet. Ein Traum von einem Wein und dies zu diesem fantastischen Preis. 18+/20

-- Gerstl: Immer mehr erinnert mich der Jahrgang an meinen allerersten Jahrgang in Bordeaux, den 1982er. Die Weine strahlen genau diese Fröhlichkeit, diese Fülle, diesen unwiederstehlichen Charme aus wie damals, ähnlich wie auch 1989, 2005 oder 2009. Da ist viel Wärme mit im Spiel, aber auch genügend Frische, um das Ganze in der Balance zu halten. Das ist ein Duft den man einfach lieben muss. Was für ein Bijou am Gaumen, der Wein kommt unglaublich leichtfüssig daher, so richtig beschwingt, strahlt pure Lebensfreude aus, es ist einfach nur Hochgenuss, ihn zu verkosten. Er zeigt sich absolut ohne Ecken und Kanten, dennoch ist Spannung drin, die edle Extraktsüsse ist unterlegt mit wunderbarer aromatischer Frische, der Wein ist absolut perfekt in der Balance, so ein richtig fröhlicher Kerl, ein Wein der einfach unendlich Freude macht. 18+/20

-- Parker: Deep garnet-purple colored, the 2018 Brisson leaps from the glass with a mélange of black cherries, blackberry coulis and cedary notes with nuances of bay leaves, tobacco and tilled soil. Full-bodied with a firm, ripe, grainy texture, it has a lovely line of freshness cutting through the densely packed black fruit layers, finishing on a mineral note. 90-92+/100


  • 9,70 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

12,93 €/l


Rebsorten:
Merlot 80%
Cabernet Sauvignon 20%
Artikelnummer:
37577H
Jahrgang:
2018
Bewertung:
Lobenberg 93+
Pirmin Bilger 18+
Gerstl 18+
Parker 90-92+
Trinkreife:
2023 - 2036
Alkoholgrad:
14,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
12er OHK
Abfüller:
Chateau Brisson EARL PL Valade, 1, Le Plantey , 33350 Belves De Castillon , FRANKREICH
Details:
Barrique

Mein Winzer

Chateau Brisson

Das Weingut ist im Besitz von Cedric Valade, der auch inzwischen ein kleines Weingut in Saint-Émilion hat. Ein kleines Weingut der n Castillon mit drei verschiedenen Weinbergen. Roter Lehm auf Kalkstein bei Chateau d'Aiguilhe, in der Gemeinde d'Aiguilhe, und der andere Teil auf Kreide-Kalkstein mit braunem Lehm darüber in der Nähe von Clos Puy Arnaud. 85% Merlot, 15% Cabernet Sauvignon. Das durchschnittliche Rebalter ist 35 Jahre. […]

Zum Winzer