Brisson

Chateau Brisson 2014

tanninreich
voluminös & kräftig
90–91+
100
2
Merlot 85%, Cabernet Sauvignon 15%
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2032
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 90–91+/100
Gerstl: 17/20
6
Frankreich, Bordeaux, Cotes de Castillon
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Brisson 2014

90–91+
/100

Lobenberg: Das Weingut ist im Besitz von Cedric Valade, der auch inzwischen ein kleines Weingut in Saint-Émilion hat. Ein kleines Weingut der n Castillon mit drei verschiedenen Weinbergen. Roter Lehm auf Kalkstein bei Chateau d'Aiguilhe, in der Gemeinde d'Aiguilhe, und der andere Teil auf Kreide-Kalkstein mit braunem Lehm darüber in der Nähe von Clos Puy Arnaud. 85% Merlot, 15% Cabernet Sauvignon. Das durchschnittliche Rebalter ist 35 Jahre. Die Nase wird, trotz der nur 15% Anteil bei diesem 2014er, komplett von der Cabernet Sauvignon dominiert. Aber sehr reife Cabernet, rote Paprika, nichts Grünes und nichts Hartes, sondern extrem charmant und dicht. Dichte rote Zwetschge, eingekochte rote süße Kirsche, Amarena. Feine salzige Kalkspur darunter, aber sehr charmant und dicht. Die 15 Grad Alkohol passen perfekt und machen den Wein geschmeidig. Der hohe Glycerinanteil suggeriert Süße. Fleischig, saftig. Der Mund - auch wieder von der saftig-reifen Cabernet dominiert. Fast kalifornisch in der feinen Rotpaprika-Süße, mit konzentrierter Himbeere und Erdbeere. Dichte süße Kirsche, aber unglaublich viel Spannung aufbauen, fantastische Säure und Frische. Ein Wein mit einer tollen Dynamik und trotzdem unglaublich lecker. Samtig-dicht. Das ist eine grandiose Entdeckung und ein echter Konkurrent für Chateau Peyrou aus Castillon. 2014 steht dem wunderbaren und nachverkosteten Brisson 2012 in nichts nach. Toller Erfolg! 90-91+/100

17
/20

Gerstl über: Chateau Brisson

-- Gerstl: Intensive, schwarzbeerige Frucht, klar präzis, gradlienig, schöne Tiefe. Ein Mund voll Wein, ich staune immer wieder, was dieses Weingut für Qualitäten erarbeitet, was für ein wunderbares Fruchtbündel, vereint die Frische des Jahrgangs mit feiner raffinierter Extraktsüsse, der Wein hat Charme, ist spannend, da passiert etwas am Gaumen, das ist richtig gut und unglaublich preiswert. 17/20

Mein Winzer

Brisson

Das Weingut ist im Besitz von Cedric Valade, der auch inzwischen ein kleines Weingut in Saint-Émilion hat. Ein kleines Weingut der n Castillon mit drei verschiedenen Weinbergen. Roter Lehm auf Kalkstein bei Chateau d'Aiguilhe, in der Gemeinde d'Aiguilhe, und der andere Teil auf Kreide-Kalkstein mit...