Chateau Bellegrave

Bellegrave Pauillac

Chateau Bellegrave 2018

strukturiert
pikant & würzig
tanninreich
94–95
100
2
Cabernet Sauvignon 55%, Merlot 45%
5
rot
Trinkreife: 2024–2044
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 94–95/100
Suckling: 93–94/100
Galloni: 92/100
Jeb Dunnuck: 92/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pauillac
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Bellegrave 2018

94–95
/100

Lobenberg: Das Gut wird seit Generationen von der Familie Bouldy geführt. Seit 1980 nun geleitet von Jean-Marie Bouldy, seiner Frau und seinen 3 Kindern, die alle mit eingestiegen sind. Ein echtes Familienweingut. Das Terroir ist kies, und lehmiger Sand, reich an Eisenoxiden, auf den 8.5 Hektar stehen 75% Merlot und 25% Cabernet Franc. Die Bewirtschaftung erfolgt biologisch. Der Wein zeigt einen sehr schönen Körper mit guter Fülle und intensiver schwarzer Frucht, hintenraus jung etwas bitter, sehr Pauiollac, Guter Wert mit Wucht. Die Tanninstruktur ist seidig und angenehm. 94-95/100

93–94
/100

Suckling über: Chateau Bellegrave

-- Suckling: This is very tannic and structured, showing a solid core of fruit with graphite and dark-berry character. Medium to full body. Flavorful finish. 93-94/100

92
/100

Galloni über: Chateau Bellegrave

-- Galloni: The 2018 Bellegrave is a wine I did not taste en primeur. Silky and gracious, with terrific aromatic presence, Bellegrave is more finesse than power. Crushed rose petal, lavender and red berry fruit are some of the many nuances that are laced throughout this impeccable, classy Pomerol. Bellegrave is a shy wine that does not call much attention to itself, but it is undeniably alluring and impossible to resist from the very first taste. 92/100

Mein Winzer

Bellegrave Pauillac

Ein winziges Chateau in Pauillacs bester Lage, aber kleine Mengen und gerade erst im zweiten Jahr nach der Erweckung aus dem Dornröschenschlaf. Die neuen Besitzer arbeiten jetzt "state of the art" und das hervorragende Terroir mit alten Reben auf einer Kieslinse kommt endlich auch im Fass zum...

Diesen Wein weiterempfehlen