Beausejour Duffau

Chateau Beausejour Duffau 1er Grand Cru Classe B 2010

Chateau Beausejour Duffau 1er Grand Cru Classe B 2010
StilStil
voluminös & kräftig
tanninreich
RebsorteRebsorte
Merlot 73%
Cabernet Franc 23%
Cabernet Sauvignon 4%
BewertungBewertung
Lobenberg 100/100
Parker 100/100
Suckling 98-99/100
Gerstl 20/20
WeinWein
Rotwein
barrique
gereift
14,5% Vol.
Trinkreife: 2022 - 2065
Verpackt in: 12er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Saint Emilion
Allergene
Sulfite

  • 440,00 €

0,75 l · 40201H

586,67 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Nur noch 12 Artikel verfügbar

Auf Lager


Alle Weine von Beausejour Duffau

Abfüller - Beausejour Duffau, , 33330 Saint Emilion, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Beausejour Duffau 1er Grand Cru Classe B 2010

100/100
Lobenberg: Das Weingut liegt direkt neben Chateau Ausone, in allerbester Lage, mit dem besten Terroir St. Emilions, reiner Kalkstein. Wird seit dem Jahrgang 2008 von Nicolas Thienpont geführt und von Stephane Derenoncourt verantwortet. Seit dem großen Jahrgang 1990 weiß man was für riesige Weine hier entstehen können. Die Arbeit zahlte sich 2008 und 2009 schon aus, sensationelle Ergebnisse. 2010 ist sicherlich wieder auf dem gleichen Level, wenn auch mit anderer, viel feinerer, burgundischerer Stilistik, wie 1990. Schwarz mit leicht violettem Rand. Berauschende Duftigkeit, Schwarzkirsche, süße rote Kirsche, Schattenmorelle. Viel Cassis, rote Johannisbeere, ein wenig Pfirsich darunter, Mango mit flüssigem Nougat, dunkle Schokolade, Praline. Trinken ist überflüssig. Der Wein ist so immens in der Nase, das ist auf gleichem Niveau wie die größten Burgunder, das ist Richebourg-Stil. Das sind glatte 100 Punkte in der Nase. Beausejour Duffau, auf keinen Fall zu verorten im Bordeaux. Diese Kirsche und Pflaume. Es könnte auch ein superfeiner Barolo Monfortino von Giacomo Conterno sein. Im Mund eine Explosion, ein unglaublicher Ansturm an Frische und Rasse. Ganz hohe Mineralität. Sehr salzig, Steinmehl, dann kommt rassige Cassis und rote Johannisbeere, immens lang immer tänzelnd, immer spielerisch. Der Wein wird nie überfett. Fast 14% Alkohol und doch ist alles so rassig und fein. Das ist ganz großes Kino. Eigentlich unvorstellbar, aber doch noch deutlich besser als 2009 und 2008. Da er seit 1990 keine großen Vorgänger hat und ich 1990 oft verkostet habe, denke ich, dass dieser Jahrgang auf lange Sicht sogar noch besser wird, viel mehr Richtung Feinheit, Rasse und Finesse geht. Perfektion in Saint Emilion! 99-100/100
Parker

Parker über:
Chateau Beausejour Duffau 1er Grand Cru Classe B 2010

100/100
-- Parker: The 2010 is a more structured, masculine and steely version of the utterly compelling 2009. Tasting like black raspberry confiture with subtle notes of graphite and crushed chalk along with enormous floral notes, the wine displays a slightly smoky character but a voluptuous attack, mid-palate and finish. Its is full-bodied and massively endowed, with every component perfectly etched in this extraordinary wine, which should be drinkable after 7-8 years of bottle age and last for a half-century or more. This is brilliant stuff. Composed of 73% Merlot, 23% Cabernet Franc and 4% Cabernet Sauvignon from yields of 21 hectoliters per hectare, the alcohol is the highest ever registered at Beausejour-Duffau, coming in at 15%, but remarkably, the pH is modest and the acids relatively elevated, giving the wine an astonishing freshness and precision that is hard to believe in view of its power, density and length. Anticipated maturity: 2025-2055+100/100
Suckling

Suckling über:
Chateau Beausejour Duffau 1er Grand Cru Classe B 2010

98-99/100
-- Suckling: Clearly the best wine from here since 1989 or 1990. The intensity of dark fruits is insane with citrus and flowers as well as dark fruits. Full and lively with a finish that lasts for minutes but it is dense and impressive. 98-99/100
Gerstl

Gerstl über:
Chateau Beausejour Duffau 1er Grand Cru Classe B 2010

20/20
-- Gerstl: Wouw, was für ein edler, traumhaft schöner überaus feiner sensationell vielfältiger Duft, das ist das ist eine eindrückliche Naturschönheit, etwas vom allerfeinsten was Bordeaux in diesem grossen Jahr hervorgebracht hat. Auch am Gaumen eine sagenhafte Delikatesse, das ist burgundische Feinheit in Verbindung mit bordelaiser Fülle, das ist Präzision und das ist Charme ohne Ende, was für ein sensationeller Traumwein, die Leichtigkeit mit der sich so ein Kraftbündel bewegen kann ist kaum zu begreifen, das ist grandioser absolut sinnlicher Bordeaux, ein Wunder der Natur. 20/20
Mein Winzer

Beausejour Duffau

Im Jahre 1869 wurde der kleine Weinberg Beausejour unter zwei Familien aufgeteilt. Daher rühren die Châteaus Beausejour Duffau und Beausejour Becot. […]

Zum Winzer
  • 440,00 €
Nur noch 12 Artikel verfügbar

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 586,67 €/l

Ähnliche Produkte