Olivier Bernstein

Charmes Chambertin Grand Cru 2012

Charmes Chambertin Grand Cru 2012
RebsorteRebsorte
Pinot Noir
BewertungBewertung
Lobenberg 97-98/100
WeinWein
Rotwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019 - 2050
LageLage
Frankreich
Burgund
Cote d'Or
Allergene
Sulfite

  • 249,00 €
0,75 l

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Alle Weine von Olivier Bernstein

Abfüller - Olivier Bernstein, 4, rue Jean Belin, 21200 Beaune, FRANKREICH


Internet

Internet über:
Charmes Chambertin Grand Cru 2012

-- Internet: -- Galloni: Dark and explosive in this vintage, Bernstein's Charmes-Chambertin is totally vibrant and pulsating in 2012. Freshly cut flowers, mint, spices, tobacco and sweet red cherries flesh out in a textured, totally inviting Burgundy oozing with class. Savory herbs and sweet tobacco linger on the close. 92-94/100
Katalog

Katalog über:
Charmes Chambertin Grand Cru 2012

-- Katalog: -- IWC: Good deep red. Complex aromas of wild cherry, flowers, gibier and smoky minerals. Tighter and less silky than the Cazetiers and less obviously sweet today, with tobacco and smoke notes dominating in the mouth. I find this tougher on the finish than the Cazetiers, with the tannins currently showing a faint hard edge. 91-93/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Charmes Chambertin Grand Cru 2012

97-98/100
Lobenberg: 2012, ein Jahr der Katastrophen (Verrieselung und Hagelstürme) in Burgund und zugleich eines der interessantesten und qualitativ herausragendsten Jahre der letzten Jahrzehnte. Mit winzigen Mengen, berstender Frucht, seidigen, ultrafeinen Tanninen, frischer Säure, und vor allem dem Alleinstellungsmerkmal überragender Aromatik. Ein weiterer Weinberg aus Richards Familienbesitz, auch hier gibt es nur 6 Barriques. Erstaunlicherweise etwas heller als die 1er Cru. Alle Grand Crus sind um die 50 Jahre alt, nur der Mazis Chambertin hat 80 Jahre Rebalter. Dieser Grand Cru ist deutlich feiner in der Nase als die 1er Crus, eine Besonderheit, die bei Rousseau ähnlich verblüfft. Geschliffen, fast Chambolle-hafte Züge. Feine, süße Kirsche mit ein wenig roter Johannisbeere und ein wenig Milchschokolade. Feine dominikanische Tabake. Fantastische Säurestruktur im Mund. Das Holz ist kaum zu spüren. Frucht und Säure dominieren. Rote Johannisbeere steht im Vordergrund, nur ein Hauch von Walderdbeere und zartester roter Kirsche darunter. Ganz frische Zwetschge. Auch im Mund sehr viel feiner als alle 1er Crus. Mit fantastischer Länge, minutenlanges feinstes Nachhallen. Großer Wein für Genießer, die Burgunder nicht zum Niederknien, sondern zum Träumen möchten. 97-98/100
Mein Winzer

Olivier Bernstein

Olivier Bernstein, spätestens seit dem Jahrgang 2008 ein neuer Superstar unter den Grand Cru Erzeugern der Cote de Nuits, hat sich zu Beginn des neuen Jahrtausends seinen Lebenstraum erfüllt und führt sein eigenes Weingut im Burgund. […]

Zum Winzer
  • 249,00 €

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.