Chardonnay R trocken 2018

Saalwächter

Chardonnay R trocken 2018

Limitiert

mineralisch
frische Säure
97–98+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2038
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98+/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chardonnay R trocken 2018

97–98+
/100

Lobenberg: Die Nase baut enorm viel Spannung aus Oxidation und Reduktion auf. Würzig in der Nase, Schießpulver, Flint, dunkle Mineralität im Kern, Mirabelle, Zitronenmelisse, Pfefferminze, durchaus ein bisschen funky. Der Chardonnay R hat enorm lange gegoren, sollte eigentlich auch etwas früher auf den Markt kommen. Die Textur hat für 2018 eine enorme Konzentration, das Hefelager hat viel Stoffigkeit und Dichte aufgebaut, aber die Frische ist das eigentlich verblüffende Element. Es ist durch die lange Fasslagerung eben nicht in die Breite zerflossen, sondern steht in dieser flintigen Spannung auch nach langer Zeit im Fass noch straff wie ein Jungwein am Gaumen. Die Zunge will sich rollen, weil die Salzigkeit so reinkickt. Ein Gerbstoffgerüst, das keine Gefangenen macht und doch perfekt mit dem Wein verwoben ist. Große Gläser, große Karaffe und dann wird man große Schlücke nehmen wollen, weil hier richtig der Beat aufdreht. 97-98+/100

Mein Winzer

Saalwächter

Das Weingut Saalwächter liegt mit seinen 11.5 Hektar im beschaulichen Ingelheim am Rhein. Dem Rheingau gegenüberliegend auf der anderen Rheinseite, ganz im Norden Rheinhessens auf diesem famosen Muschelkalkplateau. Carsten Saalwächter hat uns direkt beim ersten Besuch auf dem Weingut ausgesprochen...