Chateau La Negly

Chardonnay Oppidum 2018

leicht & frisch
fruchtbetont
frische Säure
89–90
100
2
Chardonnay 80%, Sauvignon Blanc 10%, diverse autochthone Reben 6%%, Muscat d'Alexandrie 4%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2023
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 89–90/100
Jeb Dunnuck: 90/100
6
Frankreich, Languedoc, Coteaux du Languedoc
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chardonnay Oppidum 2018

89–90
/100

Lobenberg: Fast weiß, mit kleinen goldenen Reflexen fließt der Chardonnay ins Glas. Die Nase beschwört mit seiner verschwenderischen, dichten Frucht Bilder von einen ganzen Obstkorb voller reifer weißer Birnen. Für einen doch 'kleinen' Wein, haben wir hier geballte Frucht auch im Mund, fast schon ein kleines hocherfrischendes Tonikum. Ein echter Negly! 89-90/100

90
/100

Jeb Dunnuck über: Chardonnay Oppidum

-- Jeb Dunnuck: All Chardonnay brought up in tank, the 2018 IGP Pay D'Oc Chardonnay Oppidum offers impressive notes of ripe melon and pineapple as well as a medium-bodied, supple, pure, clean style on the palate. I love its balance, it has good acidity, and loads to love. 90/100

Mein Winzer

Chateau de la Negly

Das Château de la Négly liegt knapp 20 km von Narbonne entfernt im Herzen des Clape Gebirges. Das Gebiet war noch zu gallisch-römischer Zeit eine Insel, und erst durch Sedimentablagerungern entstand der Fluss Aude und es wurde ein Teil des Festlands. Néglys Weinberge erstrecken sich über ca. 50...

Diesen Wein weiterempfehlen