Chardonnay Mineral trocken 2018

Friedrich Becker

Chardonnay Mineral trocken 2018

mineralisch
voll & rund
exotisch & aromatisch
97
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2038
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97/100
Suckling: 96/100
Falstaff: 95/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chardonnay Mineral trocken 2018

97
/100

Lobenberg: Seit Jahren ist das einer der Top-Chardonnays Deutschlands. Hier sind die ältesten Chardonnay-Reben drin, die Fritz hat, mittlerweile über 30 Jahre alt. Spontane Vergärung und Ausbau im Barrique, Neuholzanteil bis zu 80 Prozent. Renekloden, Netzmelone, grüne Birne, feine Vanille vom Holz, aber keine Süße, keine Exotik, wir bleiben mineralisch und von der Hefe geprägt. In diesem jungen Stadium zunächst in der Nase nicht so stark unterschiedlich zum Schweigener Chardonnay. Im Mund wirklich wahnsinnig schön, weil er so viel Zug hat, da kommt wirklich viel Druck, Reneklode und Mirabelle steht vor, saftig und stramm, noch leicht vom Holz geprägt, leicht salzige Zitrusfrucht folgt, Grapefruit und grüne Birne, einschneidende Mineralik. Der Fruchtausdruck ist durchaus ähnlich zum Schweigener Chardonnay, wir haben hier nur von allem mehr. Mehr Druck, mehr Mineralität, auch etwas mehr Holzeinfluss, so viel Zug in der gelben Frucht, Zitronengras, so saftig und fruchtstark. Und am Ende auch einfach unglaublich lecker, wenn man das von einem Wein sagen darf, der einen dermaßen überwältigt. Das famose ist, dass der Wein bis zum Ende hin überhaupt nirgendwo breit wird, ein großer Chardonnay auf dieser Frischewelle zwischendurch fast schlank und spielerisch erscheinen. Bitte hier nicht mit der Erwartungshaltung an einen fetten, extrem reichhaltigen Chardonnay rangehen, denn das ist er nicht, es ist ein extrem fruchtstarker, ausdrucksstarker, mineralstarker Wein mit famoser Struktur. 97/100

96
/100

Suckling über: Chardonnay Mineral trocken

-- Suckling: Striking nose of flint and super-ripe lemon with subtle oak shadings. On the palate, there’s great integration of fruit, creaminess from long sur-lie maturation and toasty oak. Needs quite a bit of air, but really opens up in the glass, then pulls you into its depths. Wonderful harmony at the very long, silky finish. Drink or hold. 96/100

95
/100

Falstaff über: Chardonnay Mineral trocken

-- Falstaff: Verschlossen mit nur einem Anflug von Holz. Dicht und druckvoll zugleich, sehr hoher Extrakt, straffe Säure, die pure Salzigkeit, alles von großer Frische und spannungsreich getragen, lange anhaltend, stoffig und mineralisch, ein Chardonnay mit großer Lebenserwartung. 95/100

Mein Winzer

Friedrich Becker

Friedrich Becker gehört seit vielen Jahren zu den besten Winzern Deutschlands. Als er 1973 das elterliche Weingut übernahm, trat er sofort aus der Winzergenossenschaft aus. Friedrich Becker war ehrgeizig und ist es bis heute geblieben. Seit dieser Zeit gilt auf Weingut Friedrich Becker das Augenmerk...