Krack Sekthaus

Chardonnay Brut Nature Flaschengärung 2018

mineralisch
frische Säure
94
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
Flaschengärung
Perlend
12,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2031
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chardonnay Brut Nature Flaschengärung 2018

94
/100

Lobenberg: Die Grundweine der Krack-Sekte werden in einer Mischung aus 500 Liter Tonneaux, Stückfässern und ein klein wenig Edelstahl vergoren und weitestgehend ohne Schwefelzusatz ausgebaut. Das meiste hat Holzkontakt, aber der Holzeinsatz ist hier sehr gut verwoben und nicht so sehr spürbar. Die Trauben wachsen in und um Deidesheim, also zu 100% in der Pfalz. Der reinsortige Chardonnay verblieb über 2 Jahre auf der Hefe in der Flasche. Stahlige, leicht rauchige Zitrusnase, glockenklar, dicht, aber sehr fein, dann kommt deutlich Zitronenmelisse, Quitte, Limettenzeste, sehr frisch, leicht ätherisch. Versammelter Mund, auch hier messerscharf und mineralisch in typischer Chardonnay-Art, zitrisch, aber nicht karg, durchaus mit Druck und Substanz. Kreidig-griffiger Nachhall mit hoher Frische und viel Salz im seidigen Ausklang. Scharfer Stoff und eine Wahnsinnsqualität in diesem Bereich, die sich nicht hinter einigen Schaumweinen für den doppelten Preis verstecken muss. 94/100

Mein Winzer

Krack Sekthaus

Das Sekthaus Krack sitzt im beschaulichen Deidesheim, direkt an der Rieslingfront der Mittelhardt. Es ist im wortwörtlichen Sinne der jüngste Ableger eines klassischen Familienunternehmens in dritter Generation. Es wird von den drei jungen Krack-Brüdern Christian, Felix und Axel in Eigenregie...