Agrapart & Fils

Champagne Extra Brut Avizoise Blanc de Blancs Grand Cru Flaschengärung 2005

mineralisch
fruchtbetont
97–98+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
Gereift
Flaschengärung
Perlend
12,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2047
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98+/100
Galloni: 96/100
Parker: 96/100
6
Frankreich, Champagne
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Champagne Extra Brut Avizoise Blanc de Blancs Grand Cru Flaschengärung 2005

97–98+
/100

Lobenberg: Zu 100% Chardonnay, wie der Mineral, ebenso zu 100% in Avize gewachsen. Die Reben sind über 50 Jahre alt, der Wein wächst in Avize mit einer ca. 0,5 Meter dicken Lehmschicht auf Kalkstein und zum Teil auf reinem Kalkstein, d.h. es ist eine Kombination. Im Gegensatz zum Mineral mit überwiegend mehr Lehmanteil im Bodenbereich, auch wird der Wein nach einen halben Jahr zur Flaschengärung nicht in normalen Kronkorkenverschluss gegeben, sondern schon klassisch verkorkt mit Drahtrahmen, das gibt nach Agraparts Meinung reinere und spannendere, wuchtig dichtere und reifere Weine. Der 2007er zeigt schon früh seine immense Größe: Gewürze, Kräuter, Kreide, Minze, Birne, Blumen, Mineralien... Immense Tiefe, Zitrusfrüchte, reichhaltig und immens komplex. Im mehrminütigen Nachhall findet er aber seine Feinheit im extrem langen Finale. Dieser Wein braucht einfach nur zehn Jahre mehr Reife als der Mineral, wird aber dann am Ende der größere Wein werden. 97-98+/100

96
/100

Galloni über: Champagne Extra Brut Avizoise Blanc de Blancs Grand Cru Flaschengärung

-- Galloni: A very youthful '95. Delicate. Intense aromas of ginger, citrus, candied berry and multigrain bread turn to honey, roasted almonds and graphite on the palate. It's all underscored by a precise structure and creamy texture. Its structure keeps it persistent through the long finish. A picture of precision and intensity. 96/100

96
/100

Parker über: Champagne Extra Brut Avizoise Blanc de Blancs Grand Cru Flaschengärung

-- Parker: The 2005 Extra Brut Blanc de Blancs Grand Cru L’Avizoise shows the more powerful, rich side of Avize, largely owing to the heavy presence of clay in these sites. This is one of the richer, rounder wines readers will taste from Agrapart. The fruit possesses gorgeous texture and depth, while warm, spiced notes add creaminess to the finish. Today the Avizoise looks like it will be faster to mature than the Mineral, but I doubt too many bottles will be around when that ultimately becomes an issue. The Avizoise is made from parcels in Les Robards and la Voie d’Epernay, two clay-rich vineyards. The Avizoise was aged in 600-liter barrels. Dosage was 4 grams per liter. 96/100

Mein Winzer

Agrapart & Fils

Dieses Champagner-Haus wurde 1894 von Arthur Agrapart, dem Ur-Großvater der heutigen Besitzer Pascal und Fabrice Agrapart, in Avize im Herzen der Côte des Blancs gegründet.