Agrapart & Fils

Champagne Brut Nature Venus Blanc de Blancs Grand Cru Flaschengärung 2008

Limitiert

mineralisch
exotisch & aromatisch
voll & rund
100
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
Gereift
Flaschengärung
Perlend
12,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2050
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 100/100
Weinwelt: 97/100
Falstaff: 96/100
6
Frankreich, Champagne
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Champagne Brut Nature Venus Blanc de Blancs Grand Cru Flaschengärung 2008

100
/100

Lobenberg: Dieser Wein kommt auch komplett aus Avize, nur Grand Cru Lagen und nur Chardonnay. Die Parzelle ist sehr klein, also eine sehr spezielle Lage alter Reben. Der Ausbau zu 100% im Barrique. Auch dieser Wein wird nach sieben bis acht Monaten in die Flasche gefüllt, und ebenfalls wie der L’Avizoise wird er mit einem richtigen Korken verschlossen, um eine höhere Oxidation während der sieben bis acht Jahre auf der Flasche zu haben. Der Wein wird nicht dosiert. Er kommt nur aus 0,3 Hektar Rebfläche, wovon der oberste Teil auf freiem Kalk liegt. Der untere Teil mit einer Lehmauflage über Kalk. Der Weinberg wird organisch bearbeitet, nur mechanisch, nur Pferd oder nur mit der Hand. Der Name Venus kommt vom Namen des Pferdes, welches zur Bearbeitung herangezogen wird. Hier geschieht alles in voller Natur und ohne Bodenverdichtung. Dieser Wein hat eine Reichhaltigkeit und zugleich deutlich höhere Feinheit als der L’Avizoise. Wir kriegen sehr viel blumigere Düfte, wir kriegen ein bisschen Cassis. Der Mund hat im ersten Moment eine Erinnerung an den L’Avizoise. Man denkt an diese Reichhaltigkeit, an diesen Bumms, an diesen Druck. Der Wein wird aber sofort extrem fein, ist lang und verspielt. Dieses Plus an Finesse und Verspieltheit zeichnet ihn aus. das ist schon im jungen Stadium ein extremer Finessewein. 100/100

97
/100

Weinwelt über: Champagne Brut Nature Venus Blanc de Blancs Grand Cru Flaschengärung

-- Weinwelt: -- Weinwelt Extrem intensiver Duft, kandierte Zitrusfrüchte, grüner Tee, feine Holznoten, Piment, Kardamom; dicht konzentriert, geballte kalkige Mineralität, rauchig, wie ein Block Kalkstein, monumental, puristisch. 97/100

96
/100

Falstaff über: Champagne Brut Nature Venus Blanc de Blancs Grand Cru Flaschengärung

-- Falstaff: Mittleres Gelb, Silberreflexe, feines, anhaltendes Mousseux. Feines Biskuit, frischer weißer Apfel, Limettenzesten, mineralischer Touch, zart nach Walnuss. Rassig, feine weiße Frucht, zart nach Pfirsich, lebendige Struktur, mineralisch und anhaltend, präziser Stil, feine Nuancen von Birnen im Abgang, sicheres Entwicklungspotenzial. 96/100

Mein Winzer

Agrapart & Fils

Dieses Champagner-Haus wurde 1894 von Arthur Agrapart, dem Ur-Großvater der heutigen Besitzer Pascal und Fabrice Agrapart, in Avize im Herzen der Côte des Blancs gegründet.