Domaine Patrice Rion

Chambolle Musigny Les Charmes 1er Cru 2012

Chambolle Musigny Les Charmes 1er Cru 2012
RebsorteRebsorte
Pinot Noir
BewertungBewertung
Parker 91-93/100
Lobenberg 94-96/100
WeinWein
Rotwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2018 - 2038
LageLage
Frankreich
Burgund
Cote d'Or
Allergene
Sulfite

  • 89,00 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

118,67 €/l

Nicht auf Lager

Alternative Produkte anzeigen

Alle Weine von Domaine Patrice Rion

Abfüller - Domaine Patrice Rion, 1, rue de la Maladiere, 21700 Nuits-Saint-Georges / Primeaux, FRANKREICH


Burghound

Burghound über:
Chambolle Musigny Les Charmes 1er Cru 2012

-- Burghound: Though there is some wood in evidence it is more moderate as it allows the pretty and elegant aromas of black cherry, raspberry and subtle spice notes to be easily appreciated. There is a velvety and enveloping texture to the medium weight flavors that brim with palate coating dry extract that also buffers the moderately firm tannic spine on the balanced and utterly delicious finish. A classic Charmes of seduction and charm that should drink well young if desired. 90-92/100
Parker

Parker über:
Chambolle Musigny Les Charmes 1er Cru 2012

91-93/100
-- Parker: The 2012 Chambolle-Musigny 1er Cru Les Charmes, which comes from 0.45-hectares of vine located towards Amoureuses, already boasts a lively, slightly more citric bouquet compared to Les Fuees, with flecks of dark chocolate loitering in the background. The palate is very harmonious with good body, appreciable density here. The tannins form a firm backbone and there is a sense of linearity towards the tightly wound finish. This deserves 3-4 years in bottle after release unlike the Les Fuees that I suspect will drink earlier. 91-93/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Chambolle Musigny Les Charmes 1er Cru 2012

94-96/100
Lobenberg: 70 Jahre alte Reben, ein halber Hektar in Südost-Exposition neben der Top-Lage Amoureusses. Eine sanfte Hügellage, nur 30 cm helle Erde und Lehm über Kalksteingeröll, ein ehemaliges Flussbett. Die Nase ist sehr reich, tief und würzig. Viel schwarze Frucht, Brombeere und Maulbeere mit Johannisbrot, dazu Blaubeere vor satter roter Kirsche, so dicht und intensiv. Leder und Pflaume, Teer, Lakritze, auch würzige Noten mit Minze und Eukalyptus, in seiner Dichte und Reichhaltigkeit fast an Vosne Romanee erinnernd. Explosiver Mund mit dichtem, reichhaltigem Aroma. Der Wein ist extrem komplex und macht das ganze Spiel von schwarzer zu roter zu gelber Frucht durch. Zitrusaromatik gibt Frische, das Spiel zwischen Grapefruit mit Blaubeere und Brombeere wird dann von Kirsche geflutet. Walnuss und Kramell schwingt in feiner Salzigkeit nach. 94-96/100
Mein Winzer

Domaine Patrice Rion

Ein Winzer in Primeaux, einem kleinen Weiler vor Nuits Saint Georges. Vater Patrice und Sohn Maxime haben sich vor einigen Jahren vom anderen Teil der Rion-Familie getrennt, die Philosophie war zu unterschiedlich. Dort Uniformität, hier Biodynamik und volle Unterwerfung unter das Terroir und die Natur. Die besten Lagen in Chambolle Musigny konnten sie mitnehmen. Die Domaine Patrice Rion fährt eine ähnlich feine und extrem harmonische Stilrichtung wie Benjamin Leroux, absolut und nur dem Terroir und der Finesse verpflichtet. […]

Zum Winzer
  • 89,00 €

Nicht auf Lager

Alternative Produkte anzeigen

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 118,67 €/l