Alvaro Palacios

Camins del Priorat 2018

fruchtbetont
seidig & aromatisch
93–94
100
2
Cabernet Sauvignon, Carinena, Garnacha, Merlot, Syrah
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2030
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 93–94/100
Suckling: 94/100
Galloni: 92/100
6
Spanien, Priorat
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Camins del Priorat 2018

93–94
/100

Lobenberg: Ein wunderbarer Einstiegswein. In der Nase dominieren Heidelbeere und dezente Himbeere, dazu eine leicht süßliche Würze und auch sehr weiche und florale Aromen (das Etikett lässt grüßen). Im Mund samtseidige Struktur, allerfeinste Tannine. Ist sofort präsent und herrlich trinkbar. Die Säure ist das Rückgrat des Weines. Alles bleibt versammelt, trotz der gefälligen Trinkigkeit wird der Wein nicht breit. Im Nachklang kommt die Heidelbeere immer wieder und bespielt den Gaumen. Macht einfach große Freude. 93-94/100

94
/100

Suckling über: Camins del Priorat

-- Suckling: A layered and very dense Priorat with crushed-raspberry and slate character, as well as black tea. Full body. Ripe yet tight tannins and a long and flavorful finish. 94/100

92
/100

Galloni über: Camins del Priorat

-- Galloni: Brilliant ruby. Vibrant black raspberry, cherry cola and floral pastille aromas are complicated by suggestions of licorice and smoky minerals. Sappy and concentrated on the palate, offering lively bitter cherry and black raspberry flavors that show bright back-end lift. Smooth, well-integrated tannins build slowly on the persistent finish, which features lingering mineral and spice notes. 92/100

Mein Winzer

Alvaro Palacios

Mittelpunkt des in den unwegsamen katalonischen Bergen gelegenen Weinanbaugebietes Priorato ist der kleine Ort Gratallops. Von hier aus haben in den vergangenen Jahren außergewöhnliche Rotweine für Furore gesorgt.

Diesen Wein weiterempfehlen