Brunello di Montalcino 2017

Salvioni

Brunello di Montalcino 2017

frische Säure
seidig & aromatisch
saftig
98–100
100
2
Sangiovese 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2024–2054
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98–100/100
6
Italien, Toscana, Montalcino
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Brunello di Montalcino 2017

98–100
/100

Lobenberg: Schon in der Nase enorm tief, dabei aber beeindruckend elegant. Mit ultrafeiner, reifer Kirsche, blondem Tabak, feinen Gewürznoten und einer Spur Süßholz. Schicht um Schicht seines faszinierenden Aromenteppiches werden wieder und wieder frei, wobei sich der Wein in einem scheinbaren Schwebezustand befindet. Mit jeder Schicht werden neue Nuancen erkennbar: Anklänge an Teer und feinste Himbeere. Der Abgang hebt die mineralischen Elemente, das geschliffene Tannin und das feine Säurespiel hervor. Seine ganze Klasse zeigt sich in diesem Abgang, der einem mit seinen dezent nachhallenden Fruchtaromen das gesamte Potenzial vor Augen führt. Muss man bei einem perfekten Sangiovese überhaupt noch vom Vorbild Burgund reden? Ich glaube nein. 98-100/100

Mein Winzer

Salvioni

Die alten Weinberge von Giulio Salvioni (La Cerbaiola) liegen genau da, wo erfahrungsgemäß der beste Wein entsteht, nämlich in mittlerer Hanglage von Montalcino.