Pascal Marchand

Bonnes Mares Grand Cru 2009

98–100
100
2
Pinot Noir
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2050
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 98–100/100
BH: 93-96/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Bonnes Mares Grand Cru 2009

98–100
/100

Lobenberg: Pflaume, feuchtes Erdreich und Veilchen zeigen an, wohin es geht. Eine Mischung aus blauen Früchten und mineralischen und floralen Noten bringt den Charakter dieses immens langen Weines zum Vorschein. Sein sehr komplexes Fruchtspektrum wird von einer festen und fleischigen Textur im Rahmen gehalten. Ein hoher Trockenextrakt verstärkt den reservierten Eindruck noch. Im Abgang ist er explosiv und ausdrucksstark. Als einziger Grand Cru Chambolle-Musigny zeigt er neben Musigny selbst, dass Chambolle-Musigny nicht nur sehr verführerisch ist, sondern auch voller Kraft und tiefgründiger Intensität sein kann. Wegen des extrem eleganten, duftigen und langen Nasenbildes assoziert man einen Regen nach einem wundervollen Sommertag. Staubige Landstraße und sehr feine Fruchtaromen verbinden sich zu einer schwebenden Melange von sensorischen Impressionen. Er thront schwebend über dem Gaumen, um dann in einen nicht enden wollenden Abgang überzuleiten. Langsam sind Details von einer stützenden Struktur zu erkennen, die seiner atemberaubenden Eleganz einen Rahmen geben, aber seinen fundamental delikaten Grundcharakter nicht beeinflussen können. 98-100/100

Katalog über: Bonnes Mares Grand Cru

-- Katalog: -- BH: A highly expressive nose offers up hints of violets, spice and wet stone that can also be found on the rich, full and naturally sweet medium full-bodied flavors that are utterly seductive as there is a beguiling succulence to the textured, indeed even silky quality to them though the gorgeously long finish tightens up quickly as the ripe tannins are extremely firm. This has the potential to be genuinely great. 93-96/100