Bernhard Huber

Bienenberg Spätburgunder Großes Gewächs trocken 2012

strukturiert
seidig & aromatisch
saftig
96–97+
100
2
Spätburgunder
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2017–2037
Verpackt in: 3er
3
Lobenberg: 96–97+/100
Gerstl: 19/20
Galloni: 93/100
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Bienenberg Spätburgunder Großes Gewächs trocken 2012

96–97+
/100

Lobenberg: Acht Hektar der Großlage Bienenberg nennt Huber sein Eigen, davon wächst auf zwei Hektar auf purem Kalkfels das Wildenstein Großes Gewächs. Die großen Gewächslagen liegen an Steinbrüchen. Muschelkalk ist das Terroir in Malterdingen, genau wie im Burgund. Sehr alte Reben. Ertrag um 35 hl/ha bei Dichtpflanzung der burgundischen Klone über 10 Tsd. Stöcke je Hektar, also winzige Erträge je Pflanze. Lange Gär- und Maischestandzeit, zum Teil mit Rappen und immer spontan vergoren, und dann der Ausbau weit über ein Jahr auf der Feinhefe im überwiegend neuen burgundischen Barrique. Keine Schönung, keine Filtration. Kein Wunder, dass Huber nach Friedrich Becker der zweite Superstar burgundischr Ausprägung ist. Kirsche in allen Schattierungen im GG Bienenberg, nur ein Hauch 'deutschtypischer' Erdbeere und Himbeere. Die Nase des Wein ist noch deutlich geprägt vom Rauch des neuen Holzes, aber die konzentrierte, sehr gradlinige Kirsche drückt im Wein klar durch, Kalkstein und Salz, verbranntes Fleisch, etwas Cassis. Dichter fokussierter Kirschmund, hier auch wieder etwas Cranberry mit Cassis, Lorbeer und Oliven, schöne Würze zeigend, leicht balsamische Noten. Toller Wein mit schönem Spannungsbogen. 96-97+100

19
/20

Gerstl über: Bienenberg Spätburgunder Großes Gewächs trocken

-- Gerstl: Das ist Pinot vom Feinsten, was aus diesem Glas strahlt, intensiv, sehr klar und mit viel Ausdruckskraft, wirkt sehr burgundisch. Schlanker, gut strukturierter, aber auch sehr feiner Körperbau, strahlt viel Frische aus und die feine Extraktsüsse bringt alles perfekt in die Balance. 19/20

93
/100

Galloni über: Bienenberg Spätburgunder Großes Gewächs trocken

-- Galloni: Dark ruby. Pungent floral and dark cherry aromas, with an almost chalky minerality adding complexity. Sweet, concentrated raspberry fruit rises above the vanillin oak. Boasts compelling purity of flavor and excellent vivacity. This Pinot Noir grows deeper on the palate and finishes with a sappy, dense, clinging quality. -- Joel B. Payne 93/100

Mein Winzer

Bernhard Huber

Die Geschichte des Spätburgunder in Malterdingen begann vor über 700 Jahren, als die Zisterziensermönche die aus dem Burgund stammenden Reben dort pflanzten.