Bienenberg Chardonnay Großes Gewächs trocken 2016

Bernhard Huber

Bienenberg Chardonnay Großes Gewächs trocken 2016

98-100
100
2
Chardonnay 100%
3
Lobenberg 98-100/100
5
Weißwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2039
Verpackt in: 6er OHK
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Weingut Bernhard Huber, Heimbacher Weg 19, 79364 Malterdingen, DEUTSCHLAND


  • 44,00 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Limitiert

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Bienenberg Chardonnay Großes Gewächs trocken 2016

98-100
/100

Lobenberg: Vom hohen Neuholzanteil zeigt dieser Wein sicherlich den größten Charme in der Nase hier bei Huber. Gleichzeitig aber auch eine große Blumigkeit. Auch ein bisschen Würze wie Wachholder, vielleicht Pinienharz dazu. Auch Eukalyptus, was ungewöhnlich ist im Weißwein. Auch etwas Minze und Jasmin. Das Ganze mit einem süßen, weißen Pfirsich unterlegt. Viel Steinobst, helle Lakritze, auch ein bisschen Marzipan. Das ist eine echt spannende Nase. Dann kommt Zitronengras und eine satte Asam-Tee-Wolke. Der Mund ist die Weiterentwicklung des Chardonnay Alte Reben und wir wandern ein wenig von Chassagne-Montrachet rüber zu Puligny-Montrachet. Wir werden also auf der einen Seite kraftvoller, auf der anderen Seite auch noch eleganter. So fein, so lang, so salzig und trotzdem verspielter als die Alten Reben. Wo die Alten Reben noch ein bisschen ruppig waren, ist das Ganze hier unendlich fein. Das braucht einige Jahre, aber das ist ein großer Wein, und ich habe, so glaube ich, noch nie so einen großen Weißwein von Huber getrunken. Das ist großes Kino, dieser Chardonnay gehört zum Feinsten, was Deutschland in Sachen Weißwein zu bieten hat. 98-100/100

Mein Winzer

Bernhard Huber

Die Geschichte des Spätburgunder in Malterdingen begann vor über 700 Jahren, als die Zisterziensermönche die aus dem Burgund stammenden Reben dort pflanzten. [...]

Zum Winzer
  • 44,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 58,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte