Barolo Albe 2016

G.D. Vajra: Barolo Albe 2016

Zum Winzer

94
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot, trocken
14,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2040
Verpackt in: 6er
9
seidig & aromatisch
pikant & würzig
strukturiert
3
Lobenberg: 94/100
Parker: 94/100
Wine Enthusiast: 94/100
Wine Spectator: 94/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barolo Albe 2016

94
/100

Lobenberg: Vajra erzeugt ungefähr 80.000 Flaschen Barolo aus 20 Hektar Rebfläche. 1971 hat man hier auf biologische Bewirtschaftung umgestellt. Damals war das noch revolutionär und erfolgte gegen alle Widerstände der damals massiv agierenden Chemieindustrie. Der Wein stammt aus drei verschiedenen Cru-Lagen innerhalb der Comune Barolo. Da diese Lagen von verschiedenen Expositionen und von 380 bis 480 Höhenmetern kommen, gibt es hier drei Sonnenaufgänge (italienisch Albe). Für 18 Monate in großen Slawonischen Eichenfässern von 40, 50 und 75 hl ausgebaut. Mittleres klar leuchtendes Rubinrot. An der Nase jede Menge reife Erdbeeren, Cranberry sowie rote und schwarze Kirsche. Dann etwas Vanillewürze und viel Veilchen. Intensiv und dicht, gleichzeitig klar und harmonisch. Im Mund sehr weinig, viel Tannin aber total rund poliert und fein strukturiert. Ein Hauch Minze und schwebende Kräuteraromen. Tannennadeln, ätherische Kräuter. 94/100

94
/100

Parker über: Barolo Albe

-- Parker: If you were to consider the entire portfolio of wines made in the Barolo appellation, this wine always stands in its own little corner. Albe is a brand on its own, and it represents one of the most versatile, accessible and well-priced Baroli to emerge from the appellation. The G.D. Vajra 2016 Barolo Albe sets off on the right foot, offering forthcoming intensity with forest fruit, wild cherry, crushed stone and blue flowers. Winemaking is straightforward in stainless steel, and the wine finishes in Slavonian oak casks. Some 40,000 bottles are hitting the market now. 94/100

94
/100

Wine Enthusiast über: Barolo Albe

-- Wine Enthusiast: Aromas of woodland berry, new leather, camphor and pressed rose waft out of the glass. Juicy and delicious, the chewy palate doles out succulent Marasca cherry, crushed raspberry and white pepper. Polished tannins and fresh acidity give it an immediate appeal but this also offers several years of drinking pleasure. Drink through 2028. Editor's choice. 94/100

94
/100

Wine Spectator über: Barolo Albe

-- Wine Spectator: Elegant and expressive, this red evokes cherry, raspberry and floral notes, aligned to a refined structure. This is balanced and leaves an aftertaste of fruit, tobacco and iron. Best from 2023 through 2043. 3,300 cases made. 94/100

Mein Winzer

G.D. Vajra

Zwischen La Morra und Barolo gelegen, sitzt das familiengeführte Weingut Vajra auf den blaugrauen Mergelböden des Tortoniums, die duftige Eleganz und florale Finesse in den Weinen befördern. Der perfekte Ausdruck des Bodens kann aber nur gelingen, wenn die Weinberge darauf eingestimmt sind. Familie...

Barolo Albe