Bruno Rocca (Rabaja)

Barbera d'Alba 2012

92–93+
100
2
Barbera
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2015–2023
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92–93+/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barbera d'Alba 2012

92–93+
/100

Lobenberg: Dunkelrot bis schwarz. Tolle Dichte zeigen, überaus komplex, viel rote süße Kirsche, schwarze Kirschen, reife Zwetschge, Schattenmorellen und ein wenig Schlehe, ein Hauch Vanille in der Nase. Große Fruchtintensität. Weich, cremig und samtig und sehr nachhaltig im Mund, gute Fülle, salzige Kalksteinmineralität, komplexes Spiel. Der Wein beweist einmal mehr die höhere Klasse und ausgeprägtere Präzision der Barbera aus Alba gegenüber Asti. Ein ungemein schmackiger Charmeur mit unglaublich hoher Intensität, Dichte, fast üppig, viel Druck und Kraft. 92-93+/100