Helmuth Hirth

Auxerrois 2016

BIO

Sale

voll & rund
niedrige Säure
90–91
100
2
Auxerrois 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2026
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 90–91/100
6
Deutschland, Württemberg
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Auxerrois 2016

90–91
/100

Lobenberg: Mit dieser aus dem Burgund stammenden Rebe experimentieren einige anspruchsvolle Winzer in Deutschland. Ananas und Flieder dominieren das Nasenbild. Am Gaumen steht die Frucht dann im Gegensatz zur Nase im Hintergrund, Frische und Mineralität dominieren alles. Deutliches Tannin gibt ihm auch noch einiges an Länge und lässt die Primärfrucht weiter in den Hintergrund rutschen. Im sehr langen Nachhall kommen neben einer leicht medizinalen Note auch Blutorange und Zitrone zur Oberfläche. Wie eine Vertikalverkostung gezeigt hat, ist das Alterungspotenzial enorm und vielversprechend. Ein unheimlich eigenständiger Wein, der neue Einblicke verschaffen sollte. 90-91/100

Mein Winzer

Helmuth Hirth

Bereits seit vielen Generationen betreibt die Familie Hirth Weinbau im schwäbischen Willsbach. Vater Walter wandte sich von der Genossenschaft ab, um die Weine für seine Schankwirtschaft selbst zu vinifizieren.