Aus den Dörfern Weiss 2020

Weingut Rosi Schuster

Aus den Dörfern Weiss 2020

92
100
2
Grüner Veltliner 60%, Diverse 40%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2026
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92/100
Parker zu 2019: 93/100
Suckling: 92/100
6
Österreich, Burgenland
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Aus den Dörfern Weiss 2020

92
/100

Lobenberg: Der Wein wird wie ein gemischter Satz verarbeitet, eine bunte Mischung aus allen möglichen Trauben von alten Weingärten, die Hannes Schuster zusammensammelt. Oft kleinste Parzellen, alles in biologische Bewirtschaftung. Das ist Hannes Idee eines pannonischen Weißweins, ohne Make Up von Holz oder sonstigen Spielereien. Rebeln, Pressen, spontan vergären, Holzausbau, ein kleiner Teil im Edelstahl. Frische, geradlinige Frucht in der Nase, grüne Birne, Granny Smith, Lindenblüte, Akazien, Kreidestaub. Sehr straighter, kristalliner Mund, feinsalzige Mineralität, die mit leicht weißpfeffriger Unterlegung lange auf der Zunge bitzelt. 92/100

92
/100

Suckling über: Aus den Dörfern Weiss

-- Suckling: Honeydew, ripe pear, white peach and rosemary. A refreshing palate with a lot of sweet flowers and herbs. Delicate balance. Straw comes through. Very tasty to drink now or hold. 92/100

Parker über: Aus den Dörfern Weiss

-- Parker: Bottled in May 2020, the 2019 Aus den Dörfern Grüner Veltliner / Gemischter Satz shows a clear, coolish, herbal/floral and stony nose with concentrated white fruit aromas rather than yellow, with a multilayered, refined and even more significant Furmint bouquet than the 2018. Round and creamy on the palate, this is an intense but finessed and sustainably salty white blend that has more Welsch and indeed more Furmint, and the Veltliner also ripened slower than last year and has a more coolish character. There are hazelnut notes on the vital and vivacious finish. The tension and freshness make the 2019 finer and more filigreed compared to the 2018. 13% alcohol. Tasted in June 2020. 93/100

Mein Winzer

Weingut Rosi Schuster

Heute wird das Weingut von Hannes Schuster geführt, gegründet wurde es aber Ende der 1970er Jahre von seinen Eltern, vor allem seiner Mutter, weshalb der Name Rosi heute noch stolz zum Firmennamen gehört.